Versicherung zu teuer?

  • Hallo liebes Finanztip-Team,


    ich habe vor wenigen Jahren als ich noch Student war sowohl einen Riester als auch eine Basis gemacht. Jetzt habe ich mir die Unterlagen nochmal angesehen und war etwas erschüttert über die Effektivkosten, die mir hier angegeben werden. Da ich keine Ahnung habe, was da in dem Bereich "normal" ist, möchte ich einfach nur von euch wissen, ob die Verträge unfassbar teuer sind oder ob das relativ normale Preise sind und Versicherungen einfach teuer sind.


    Ich danke euch:)


    Riester Rente:


    Eine WWK Premium Förder Rente protect, mtl. Betrag 5€ Einzahldauer 39 Jahre, Rentenfaktor 27,97€, CRK 4, Fonds: Aktiv Strategie I und Aktiv Strategie III.
    Effektivkosten: 3,64 %, davon 459,37€ Abschlusskosten und 5,58€ pro Jahr Verwaltungskosten.


    Rürup-Rente:


    Eine Continentale Basis Rente Invest, mtl. Betrag 27,29€, Einzahldauer 41 Jahre, Rentenfaktor 28,10€, CRK 5, Fonds: BasketFonds Alte & Neue Welt, Aktiv Strategie IV.
    Effektivkosten: 3,5%, davon 333,18€ Abschlusskosten und 65,37€ pro Jahr Verwaltungskosten.

  • Produktinformationsblatt


    Ich habe mal versucht, diese Produktinformationsblätter zu verstehen. Wenn man mehrere nebeneinander legt, hat man die Gewissheit, dass man sie nicht verstehen soll.


    Und ich habe mehr Mathe, als einen Mathe LK gehabt.


    Alles was tolle Namen hat, ist meist schlecht.

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen. Henry Ford

  • Wenn man die WWK Rente mit der hier empfohlenen DWS Rente vergleicht, hat letztere schon niedrigere Effektivkosten.
    Niedrig sind die Kosten aber auch nicht, weil die irgendwie pro Jahr gerechnet werden.


    DWS Rente Produktinformationsblatt

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen. Henry Ford

  • Wenn man rd. 32 EUR ca. 40 Jahre lang in zwei(!) jeweils(!) mit Festkosten(!) versehene Verträge einzahlt, blickt man auch nicht durch.


    Meine Calc-App sagt dazu, da kommen rd. 15 TEUR raus, woraus die Inflation 5 TEUR macht. Davon kann man sicher keine Rente zahlen.


    Völlig sinnfreier Vertragsabschluss.

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen. Henry Ford