Auswahlkriterium Dividende bei ausschüttendem ETF

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auswahlkriterium Dividende bei ausschüttendem ETF

      Hallo Forum,

      bin neu hier und bisher noch nicht mit dem Thema ETF nicht in Kontakt gekommen. Allerdings habe ich schon mal die Bücher von Kommer und Warnecke vorab gelesen.

      Jetzt werde ich mit ETFs anfangen zu investieren und da habe ich die Qual der Wahl; und dazu auch eine Frage:

      Ist die Höhe der Auschüttung ein relevantes Auswahlkriterium, neben TER, TD und Volatilität, wenn man eben diese Ausschüttung sogleich wieder reinvestiert? Sparerpauschbetrag ist noch zur vollen Verfügung und wird dann für das ETF-Depot genutzt.

      Danke und Gruß
      toim
    • Hallo @Toim, willkommen in der Community.

      Vom Grundsatz her ist bei einem gegebenen Index nur die TD bzw. die Rendite entscheidend. Die Ausschüttung läuft bei Deinem Modell kurz aus dem ETF raus und dann wieder rein. Bei Renditeanzeigen wird die sofortige kostenfreie Wiederanlage unterstellt, aufgrund Traansaktionskosten und Laufzeiten ist dies allerdings nur theoretisch.

      Interessant ist das Thema Ausschüttung hinsichtlich Steueroptimierung bei kleinem Vermögen - da ist viel im ersten Ansatz gut - sowie bei Entnahme im Alter.

      Falls die Antwort zu kurz oder nicht treffend war gerne weiter fragen.