Trade Public, man kann kein gemeinsamer Freistellungsantrag 1602 Euro angeben.

  • Hallo,
    Ich habe im Frühjahr Trade Public angeschrieben, dass ich ein gemeinsamer Freistellungsauftrag mit meiner Frau ( 1602 Euro) und nicht für 801 Euro haben will. Die Antwort war, es geht nicht sie arbeiten daran. Jetzt, einige Monate später habe ich Trading Public wieder angeschrieben und es heißt wieder, es geht nicht sie arbeiten daran. Was hann ich tun um den gemeinsamen Steuerfreibetrag ausnutzen zu können.
    Mfg
    Mario ;(

  • Der Freistellungsauftrag dient nur dazu, dass die Bank keine Steuern in Höhe von 801/1602 Euro einbehält. Du kannst dir aber immer Geld über die Steuererklärung wiederholen. Wenn Ihr gemeinsam veranlagt seid, ist Euer Freibetrag 1602 Euro. Du reichst einfach sämtliche Kapitalerträge ein, die du empfangen hast mitsamt der Belege der Bank. Wenn du zB 801 Euro alleine bei Trade Republic nutzt, aber Ihr gemeinsam 1500 Euro Kapitalerträge hattet, wirst du Steuern auf 699 Euro zurück bekommen, wenn du die Belege einreichst. Ist eigentlich keine komplizierte Sache. Natürlich wäre die Variante "nur Freibetrag" nutzen mit geringerem Aufwand für dich verbunden. Aber besser Steuern zurück als Steuern gezahlt.

  • Hallo,
    Ich habe im Frühjahr Trade Public angeschrieben, dass ich ein gemeinsamer Freistellungsauftrag mit meiner Frau ( 1602 Euro) und nicht für 801 Euro haben will. Die Antwort war, es geht nicht sie arbeiten daran. Jetzt, einige Monate später habe ich Trading Public wieder angeschrieben und es heißt wieder, es geht nicht sie arbeiten daran. Was hann ich tun um den gemeinsamen Steuerfreibetrag ausnutzen zu können.
    Mfg
    Mario ;(

    TR ist eben ein Billigbroker mit vielen Schwächen; es gibt bessere Günstige mit mehr Komfort, z. B. Smartbroker!