Empfehlenswerte Broker / Spanien

  • Hallo, in die Runde!


    Ich lebe in Spanien und beschäftige mich seit ein paar Wochen mit dem Thema Geldanlage. Wir wollen unser Erspartes in ETF anlegen und es einige Jahre liegen lassen. Ich suche nach einem Broker, der mich bzgl. der Gebühren nicht zu sehr schröpft. Ich will ggf. wenige Male im Jahr etwas einzahlen und in ETF umwandeln. Sparpläne müssen nicht unbedingt sein. Das kann ich zur Not ja manuell machen.


    Smartbroker habe ich mir angesehen, aber dafür braucht man leider einen Wohnsitz in DE/AT. Ich habe aber "nur noch" einen in Spanien.
    Bei meiner Bank hier kann ich auch traden, aber das ist natürlich alles auf Spanisch und allein die Preisliste ist 16 Seiten lang. Mein Spanisch ist zwar ganz gut, aber im Finanzbereich doch etwas dürftig. Wenn ich mir deren Tabellen so anschaue, wollen sie eigentlich bei allen erdenklichen Anlässen Geld haben ;-)


    Habt Ihr eine Empfehlung für mich?


    Was haltet Ihr von eToro? Oder DeGiro?


    Beste Grüße!
    Sabra

  • Hola, hukrato!


    Schön, von dir zu lesen. Ich hatte langsam nicht mehr mit Antworten auf meine Frage gerechnet. :-)


    Wenn ich die Tage Zeit finde, schaue ich mir Degiro und selfbank nochmal genauer an. Diese institute bzw. Provider scheinen mir noch halbwegs vernünftige Gebühren zu haben. Meine Hausbank greift mir da echt zu tief in die Taschen der Kunden...


    Hast du bisher bei Degiro akte wichtigen ETFs und/oder Aktien finden und handeln können?


    Ich glaube, ich werde mich auf einen spanischen Anbieter ein schießen. Diesen ganzen Aufwand mit womöglich Doppelbesteuerung, einer zweiten Steuererklärung etcpp, muss ich nicht haben...


    Die spanische Steuererklärung ist echt schön einfach, wenn man nicht viele Sonderlocken hat. Gut, jetzt kommen dann (hoffentlich) die Zinserträge hinzu, aber dadurch wird der borrador schon nicht gleich platzen ;-)


    Erstmal beste Grüße aus Barcelona

    Sabra