Allianz BAV Direktversicherung alpha Balance - selbststaendig

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit 01.2009 eine BAV bei der Allianz (Direktversicherung Invest alpha-Balance), bin seit 2010 selbststaendig und habe Diese - Dank Vermoegensberater und Unwissenheit - uebernommen und zahle seit mittlerweile 10 Jahren aus eigener Tasche 100,-/Monat ein. Nachdem ich nun endlich fitter in der Materie bin, moechte ich die BAV loswerden. Dass die BAV trotz Selbststaendigkeit auf Gedeih und Verderb an mich gebunden bleibt, hab ich schon erfahren (Verkauf wurde zurueckgewiesen), aber dass die Allianz mir wahrlich nur Schrottfonds mit hoher TER anbietet, grenzt schon an absoluter Kundenverar...e.


    Investiert wird derzeit
    - 60% LU0048578792 Fidelity European Growth A-Dis-EUR (TER: 1,89%, 5J Perf: 16%)
    - 20% LU0145648456 DWS Invest Top Asia LD (TER: 1,62% 5J Perf: 59%)
    - 20% LU0075056555 BGF World Mining A2 (TER: 2.07% 5J Perf: 93%)


    Also alle teurer und schlechter als ein MCSI World...klasse. Die Frage ist - was tun. Aktuell ist der Plan die BAV beitragsfrei zu setzen, damit nicht noch mehr Geld verloren geht. Fuer den Fondswechsel hat mir die Allianz einen 12-seitigen Fondsbogen geschickt, natuerlich - wie auf deren Webseite - ohne Kostenauflistung. Dabei ist eigtl. nix...alles mit TER > 1,5% und da ich die Performance ueber die naechsten 30 Jahre nicht kenne, sollten wenigstens die Kosten niedrig sein.


    Habt ihr einen Tip? Kommt man irgendwie raus, hat jem. nen Tip zu einem Allianz Fonds?


    Danke und Gruss,


    Mark

  • Ist die BAV später zu versteuern und wird heute aus versteuertem Einkommen bezahlt?


    Die sollte kündbar sein, oder?


    Empfehle immer die Allianz-Aktie zu kaufen, anstatt denen ein Produkt abzukaufen.

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen. Henry Ford

  • Ist die BAV später zu versteuern und wird heute aus versteuertem Einkommen bezahlt?


    Die sollte kündbar sein, oder?


    Empfehle immer die Allianz-Aktie zu kaufen, anstatt denen ein Produkt abzukaufen.

    zu1: ja, ja


    zu2: die Allianz-Auskunft sagt nein, da als BAV gestartet...gleiche Aussage bekam ich beim versuchten Verkauf ueber einen empfohlenen Anbieter hier auf der finanztip.de-Seite


    zu3: Ok, dann muss ich fuer die "Allianz...."-Fonds erstmal die TER genauer pruefen.

  • Auf keinen Fall würde ich weiterzahlen.


    Umschichten würde ich in irgendetwas wie Informationstechnologie, Robotics oder künstliche Intelligenz, wenn angeboten. Das läuft sicher auch in der Zukunft nicht so schlecht.


    Ich meinte, es ist wirtschaftlicher ein Aktionär einer Versicherung zu sein, als deren Produkt zu kaufen.

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen. Henry Ford

  • Ich meinte, es ist wirtschaftlicher ein Aktionär einer Versicherung zu sein, als deren Produkt zu kaufen.

    :-) haha...klar. Danke dir. Nachdem man in der Materie mal drin ist, sieht man das auch. Lebens-/Rentenversicherungen sind - vor allem auf die letzten 20 Jahren gesehen - geduldeter, legaler Betrug am Kunden. Anders kann man dieses System nicht bezeichnen. Nur leider wachen viele - mich eingeschlossen - zu spaet/nie auf, um ihr hart verdientes Geld selbst zu verwalten. Immernhin hab ich noch 30Jahre vor mir.

  • BAV Verträge haben den Vorteil daß durch Portierung im Rahmen von AG-Wechseln man ein bessere Versicherer wählen kann.
    Habe das bereits 2 mal durchgeführt (von Allianz zu MyLife)
    Das lässt sich auch "simulieren" bzgl. auf die Selbstständigkeit von Uturn.


    Kniff ist der häusliche Minijob mit Nichtabwahl der Rentenversicherung.


    Innerhalb von 3 Monaten alles abgewickelt und dann den Minijob bei Schwiegermutter wieder eingestellt.
    Bei fragen kann uturn gerne über Direktkonversation sich melden.

  • Ich hab deren Konzept jetzt nicht gelesen, aber wenn die mylife-leben 0.0% an meinem Vertragsabschluss verdient...warum sollte sie dann ueberhaupt Kunden annehmen? Mir geht es darum, dass ich ohne neue Kosten aus der Allianz raus will. Ist das moeglich, dann gerne her mit Infos....auch per PM.