Frage zu ETF LYX038

  • Hallo zusammen,
    der ETF MUL-LYXOR FFDLC DLD
    LYX038 / LU2090062352 / C101
    bleibt seit Wochen auf ~ 85€, während sich alle anderen MSCI ETFs erholt haben.
    Was ist faul an diesem ETF?
    Wie werde ich diesen zu einem fairen Preis los?
    Vielen Dank im Voraus
    Big B

  • Hallo Tobias,
    jetzt habe ich mir das mal genau angeschaut.
    Ich habe vor Jahren den Sparplan mit ETF101 eingestellt.
    Passiv investiert und nie wieder hingeguckt.
    Und dann wurde das Ding im März 2020 umgestellt auf LYX038.
    Ich hab da letzte Woche mal draufgeschaut und bin einfach davon ausgegangen, dass ein MSCI World in eine MSCI World gewandelt wird... Schock das dem nicht so ist.
    Soviel zu der Frage warum?


    Was kann ich da jetzt noch machen?
    Wie kann man sich gegen sowas schützen?
    Ich mein passiv investieren war das Thema!
    BG
    BB


    Anbei die Kopie der Anpassung:
    Voranzeige obligatorische Kapitalmaßnahme
    in o. g. Wertpapier findet zum Ex-Tag 06.03.2020 folgende obligatorischeKapitalmaßnahme statt:
    Art der Kapitalmaßnahme : FusionUmtausch-/Auszahlungsmethodik : obligatorischer UmtauschUmtauschverhältnis : 1,000000 : 0,000000WKN nach Tausch : LYX038Betrag zur Auszahlung : Daten von WM nicht geliefertLetzter Handelstag : : Daten von WM nicht geliefert

  • @Kater.Ka: Gleiches Ergebnis, sehr gut :-)


    Ergänzung für Dich, @Big B: Wenn Du den ETF101 vor Jahren selber versehentlich als Sparplan angelegt hast, dann ist das wohl unglücklich gelaufen und lässt sich nun nicht mehr ändern. Dann wäre die Frage, wie viel er gerade wert ist, wie hoch die monatliche Sparrate ist, und ob Du das künftig alles in einen MSCI World oder etwas anderes stecken willst. Beim Umstiegszeitpunkt könntest Du zocken (alles auf einmal) oder es über einen Zeitraum von einigen Monaten verteilen, um Chance und Risiko zu verkleinern.


    Falls Du den ETF101 damals über einen Dritten ausgesucht oder als Sparplan eingerichtet hast, könntest Du schauen, ob da eine falsche Beratung oder falsche Umsetzung des Dritten vorliegt. Dann wäre eventuell noch Schadensersatz zu holen.