Frage zu Handelsplätzen

  • Hallo zusammen,


    ich bin mit der Suchefunktion nur teilweise glücklich geworden. Daher versuche ich meine Fragen mal hier zu formulieren :)


    Mir geht es im Speziellen um XETRA (als Referenzmarkt für deutsche Aktien) und Gettex (wegen Scalable Broker).


    Ich habe verstanden, dass es bei den einzelnen Handelsplätzen diverse Unterschiede gibt, z.B. Gebühren, Provisionen, Handelsvolumen etc.


    Ich meine auch verstanden zu haben, dass bei Gettex das Referenzmarktprinzip gilt und daher an den üblichen Börsenhandelszeiten der Kurs identisch mit dem Kurs bei XETRA ist (für deutsche Aktien).


    Ich überlege ein Depot beim Scalable Broker zu eröffnen für einen (kostenlosen) ETF-Sparplan.


    Vielleicht sind meine Fragen jetzt dumm, ich stelle sie dennoch:


    Wenn es mir nur um den ETF-Sparlan geht, nicht um sonstige ("Einzel")order, habe ich dann durch GETTEX als Handelsplatz ein Nachteil? Ich erkenne ad-hoc keinen, habe aber Angst etwas zu übersehen, weil ich noch nicht so erfahren bin.


    Ist garantiert, ich finde bei Scalable nichts hierzu, dass die Ausführung meines Sparplans auch während der Handelszeit von XETRA ausgeführt wird, damit ich vom Referenzmarktprinzip profitiere? Oder könnte es sein, dass die Order außerhalb der Handelszeit ausgeführt wird und ich quasi dann den Gettex-Kurs zahle?


    Danke für Eure Hilfe