Pluspunktrente Bayrische Versorgungskammer

  • Hallo zusammen!

    Da ich im ÖD beschäftigt war und aktuell bei einem Betrieb, der an den ÖD „angelehnt“ ist, werden seit meiner Ausbildung vom AG Beiträge in die Zusatzrente der BVK eingezahlt. Aktuell konnte ich mir bisher einen Rentenanspruch von 120€/Monat erarbeiten.

    Die BVK bietet an, selbst aufzustocken. Es wird garantiert zu 0,9% verzinst, man hat Anspruch auf staatliche Zulagen (wie Riester) und die Gebühren liegen bei ca 30€/Jahr.

    Modellberechnung 1: ich bezahle den Mindestbeitrag von 60€/Jahr solange ich noch die volle Kinderzulage (3 Kinder) erhalte, später immer ein bisschen mehr, Höchstbeitrag beläuft sich auf 55€/Monat. Rente erhöht sich damit um 90€.


    Modellberechnung 2 (ich bezahle ab sofort freiwillig die 55€/Monat) und Modellberechnung 3 (ich bezahle den Jahrehöchstbetrag von 2100€/Jahr, also 175€/Monat) habe ich angefordert, aber noch nicht erhalten.


    Hat jemand Erfahrung mit der Pluspunktrente der BVK? Ist es sinnvoll, da ja auch die Zulagen mitzunehmen sind, oder Quatsch? Ich dachte, es wäre der risikoarme Teil meiner Vorsorge, gesetzlicher Rentenanspruch liegt aktuell bei 540€ ;(