MSCI World - Consorsbank thesaurierte

  • Hallo,

    ich besitze nur seit mehr als einem Jahr ein ETF-Sparplan (MSCI World, dieses ist thesaurierend) bei der Consorsbank.

    Leider finde ich die automatische Einzahlung nicht, welcher diese ja machen soll.

    Wo kann ich erkennen, wieviel und wie hoch er neue Anteile erworben hat?


    Habe schon mit der Consorsbank geschrieben, die haben mich nur auf die Performance hingewiesen, da wurde ich nicht schlau raus.


    Ich danke euch.

  • Es gibt keine zusätzlichen Anteile. In Höhe der anteiligen Erträge werden neue Aktienbruchteile gekauft, dadurch wird der Anteil wertvoller.


    Der Hinweis mit der Performance ist richtig. Diese ist bei ausschüttenden und thesaurierenden (nahezu) gleich. Beim Ausschütter besteht sie aus dem Wertzuwachs der Aktien plus der Dividende, beim Thesaurierer nur aus dem Wertzuwachs, dieser ist (nahezu) um den Ausschüttungsbetrag höher.


    Poste mal die ISIN, ich kuck dann mal ob ich Dir noch was Erhellendes bereitstellen kann.

  • Hallo,

    das ist die ISIN: IE00BJ0KDQ92


    Aber wo kann ich bei mir erkennen, dass die Anteile gestiegen sind?

    Das verstehe ich nicht ganz.

    Bei Ausschütteten wird der Gewinn ausbezahlt, dann sehe ich die Summe x. Und wie ist es bei meinem ETF?

  • Zu deinem ETF gibt es einen ausschüttenden Bruder IE00BK1PV551.


    1. Schritt Performance


    Wenn man jetzt einen Performancevergleich macht sieht man dass diese nahezu gleich sind


    https://www.fondsweb.com/de/ve…IE00BK1PV551,IE00BJ0KDQ92


    Da der Ausschütter ja ausgeschüttet hat heißt das im Umkehrschluss, dass die thesaurierenden Anteile relativ zum Ausschütter am Wert gestiegen sind.


    Das beweise ich so


    2. Schritt relative Kursentwicklung


    https://www.comdirect.de/inf/e…fundWithEarnings=false&e&


    https://www.comdirect.de/inf/e…arnings=false&rel=true&e&


    Hier sieht man, dass der Kurs des Thesaurierers stärker gestiegen ist um ca. 2,5% (13,5 zu 11 %)


    Bonus 3. Schritt Umrechnung auf USD


    In den jeweiligen Grafiken von prozentual auf absolut umstellen,

    https://www.comdirect.de/inf/e…rnings=false&rel=false&e&

    https://www.comdirect.de/inf/e…rnings=false&rel=false&e&


    Der Thesaurierer steigt von 61,96 auf 70,34 USD, das sind die 13,5 %

    Der Ausschütter von 57,51 auf 63,83 USD, das sind die knapp 11%


    Wäre der Thesaurierer im gleichen Maße gestiegen wie der Ausschütter wäre er nur 61,96 * (1+11%) = 68,77 USD wert. Die Differenz zu den tatsächlichen 70,34 USD ist die von Dir gesuchte zusätzliche Steigerung.

  • Dachte, dass der Gewinn automatisch in neue Anteile investiert wird, oder verstehe ich das komplett falsch?

    Das verstehst Du falsch. Wenn Du einen Ausschütter mit automatischer Wiederanlage hast werden für die Ausschüttung neue ETF-Anteile gekauft, dann und nur dann steigt die Zahl der ETF-Anteile. Wenn Du einen Thesaurierer hast werden im ETF-Anteil - also ohne Erhöhung der Anzahl der ETF-Anteile - mit den Erträgen neue Aktienanteile gekauft, womit der ETF-Anteil mehr wert wird.


    Wo sehe ich die 13,5% als Anstieg?

    rechts von der Grafik ist eine Skalierung, wenn man mit der Maus draufgeht stehen dort 113,5183%, das sind dann (-100) 13,5183% Anstiegt.

  • Und wann werden die 100% neu festgelegt?

    Ich hatte Dir oben Fondsweb verlinkt, da stehen unten die Prozente für das laufende Jahr sowie 1, 5, 10 Jahre.


    Für mich mache ich jeweils zu Jahresbeginn eine Bilanz, wie sich meine Anlagen über die Jahre entwickelt haben. Damit wären die 100% zum einen am Anfang des Jahres, zum anderen am Beginn des Vermögensaufbaus. Das würde ich empfehlen, so sieht man ob die eigenen Anlagepläne so laufen wie man sich das vorgestellt hat.

    Ferner mache ich ein prozentuales Monitoring auf Monatsbasis, das ist für Anfänger sicherlich etwas übertrieben.

  • Guten Abend.

    Ich habe im thesaurierendem ETF Ishares Core MSCI World, IE00B4L5Y983 Anfang diesen Jahres Geld angelegt und mir die selbe Frage wie oben von Saynto gestellt.


    Gibt es dazu einen ausschüttenden Vergleich von Ishares, um die Kursentwicklung festzustellen?

  • Hallo Holger Altmaier , willkommen im Finanztip-Forum.


    Ich versuche mich mal ein wenig allgemeiner, da ich die Frage nicht verstehe. Wenn die Antwort nicht passt bitte noch mal spezifischer sagen, was Du vergleichen möchtest.


    Für den Kapitalanleger ist es in erster Linie entscheidend, welche Gesamtrendite auf sein Kapital erwirtschaftet wird. Bei einem Ausschütter ist dies die Wertsteigerung des Anteils zzgl. der Ausschüttungen, beim Thesaurierer nur die Wertsteigerung des Anteils. Bei einem ETF ist die Rendite bis auf Prozent-Bruchteile gleich, die Unterschiede kommen u.a. daraus welche Kosten durch die Fondsverwaltung entstehen.


    Bei den üblichen Fondvergleichen wird so vorgegangen, dass unterstellt wird, dass die Ausschüttung sofort und ohne Transaktionskosten in neue Anteile investiert wird.


    Eine ausschüttende Variante ist Deines ETF ist der IE00B0M62Q58 . Kann man finden in dem man bei JustETF links den gewünschten Index auswählt https://www.justetf.com/de/fin…=index&index=MSCI%2BWorld


    Dann gibt man die zwei in einen Fondsvergleich ein z.B. hier https://www.fondsweb.com/de/ve…IE00B0M62Q58,IE00B4L5Y983 und sieht, dass der thesaurierende ein wenig besser läuft, da u.a. die Bereitstellung der Ausschüttung Kosten verursacht.


    Wohlgemerkt ist das die Rendite, der Kurs des Ausschütters ist zurückgeblieben, da die Ausschüttungen ja abgeflossen sind.


    Wenn man das auch noch aufdröseln will kann man auf die Seiten des ETF-Anbieters gehen


    Thesaurierer https://www.ishares.com/de/pro…leger/de/produkte/251882/

    Ausschütter https://www.ishares.com/de/pro…leger/de/produkte/251881/


    Jeweils ganz oben ganz rechts findet man Excel-Dateien, in denen die historischen Kurse dokumentiert sind und die Ausschüttungen (die stehen auch links auf der Webseite unterhalb "Wertentwicklung".

    Damit kannst Du dann eine Zeitreihe bauen mit der Kursentwicklung und den Ausschüttungen und beide ETF taggenau vergleichen.

  • Guten Abend KA.


    Vielen Dank für Deine sehr gute Antwort, genau passend zu meiner Frage.


    Ich denke, dass ich jetzt die verschiedenen Modelle verstanden habe.


    Gibt es Deiner Meinung nach allgemeine Kriterien, nach denen man sich entweder für thesaurierende oder ausschüttende ETFs entscheiden sollte?

  • Gibt es Deiner Meinung nach allgemeine Kriterien, nach denen man sich entweder für thesaurierende oder ausschüttende ETFs entscheiden sollte?

    Generell sind Thesaurierer pflegeleichter, da man sich nicht um die Wiederanlage der Ausschüttungen kümmern muss. Dadurch zahlt man erst später Steuern und es tritt der Zinsesszinseffekt ein. Solange die Vorabpauschale so niedrig ist wie derzeit ist dies nur ein theoretischer Nachteil. Beim Ausschütter kann man durch die Ausschüttungen etwas mehr vom Pauschbetrag nutzen solange man diesen nicht für was anderes braucht. Für die Wiederanlage kommen ggf. Transaktionskosten auf und generell sind sie etwas teurer, da der Prozess der Auszahlung Aufwand verursacht.


    Es ist eine Frage der persönlichen Abwägung. Ich habe historisch vorwiegend Ausschütter aufgrund der Steuerregeln bis 2018 und werde es aufgrund der Vorabpauschale auch nicht umstellen, auch wenn dies derzeit nicht rational begründet ist.