• Growney schreibt mir, s.u.

    Hat dies Vor- oder Nachteile? Ich kenne Vermögensverwaltung nur als sehr teuren Service.


    ...mit dieser E-Mail möchten wir Ihnen ein kurzes Update zur Umstellung auf unsere Vermögensverwaltung geben: Denn schon bald ist es so weit.
    Umstellung auf die Vermögensverwaltung

    Seit April diesen Jahres besitzt growney eine Lizenz für Vermögenverwaltung der Bafin. Zukünftig werden wir neue Anlageziele ausschließlich im Rahmen der Vermögensverwaltung eröffnen. Dies hat viele Vorteile für Sie:

    • Senkung der Gebühren auf maximal 0,69 %.
    • Eine noch einfachere Verwaltung Ihrer Anlagestrategien.
    • Ihr Investment wird weltweit noch breiter gestreut.
    • Wir bieten jetzt auch nachhaltige Investmentstrategien.

    Auch Ihre bestehenden Anlageziele möchten wir mit Ihrer Hilfe in die Vermögensverwaltung übertragen, damit Sie dauerhaft von den neuen Leistungen profitieren.


    Dazu melden wir uns voraussichtlich in der ersten Oktoberhälfte wieder bei Ihnen.

  • Ich habe mit die Webseite und den Blog angeschaut. Hier kann ich keine Infos erkennen, was sich geändert hat. Bitte wieder fragen wenn es weitere Infos seitens Growney gegeben hat.


    Ich vermute, dass sich nichts ändert außer, dass Growney die Transaktionen selbst beauftragt. Schon jetzt steht in den AGBn Stand Juli 2020 der Begriff "Vermögensverwaltung".

  • Lieber Finandi,

    hoffentlich können wir hier hier zur Aufklärung beitragen: growney ist schon seit einigen Monaten als Vermögensverwalter lizensiert und tätig, deswegen ist das in den aktuellen Bedingungen auch schon vermerkt - wie Kater.Ka es ganz richtig beschreibt.

    Alle Kunden, die schon länger bei uns sind, können wir im Laufe des Oktober auf die Vermögensverwaltung umstellen. Das dauert nur wenige Minuten, eine Anleitung dazu kommt in den nächsten Tagen.


    Für unsere Kunden bedeutet das keine Nachteile:


    - Sie müssen sich nicht um Rebalancing Ihres Portfolios oder Auswahl/Überprüfung der ETF kümmern. Dafür haben Sie ja uns.

    - Als Vermögensverwalter haben wir die Anlagestrategien auch um Small Caps erweitert. Die breitere Diversifizierung (5.000 Wertpapiere weltweit statt bisher 2.400) soll das Chance-Rendite-Verhältnis Ihrer Geldanlage verbessert werden.

    - Wenn Sie wünschen, können Sie im Zuge des Wechsels auch problemlos auf eine nachhaltige Anlagestrategie umsteigen.


    - Die Gebühren sinken sogar! Für wen bisher (bei einem Depotwert unter € 10.000) eine Servicegebühr von 0,99 % galt, zahlt seit April nur noch 0,69 % p.a. Für alle anderen Kunden bleiben die Kosten so gering wie bisher.


    Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, melden Sie sich gerne direkt bei uns. Nutzen Sie dazu z.B. den Rückrufservice auf unserer Website.

    Beste Grüße von growney