Aktien und etfs kaufen

  • Hallo wie soll man besten vorgehen als Einsteiger? Habe 10000 Euro

    5000 Euro in in ein etfs investieren, oder in 3 oder 4 etfs mit 2000 Euro investieren. Was macht Sinn? Oder vielleicht 10000 Euro in einen etf? Ich sehr unschlüssig gibt ja soviel etfs Tipps

    Gruß Stefan

  • Du hattest die Frage schon mehrfach gestellt und jeweils die Antworten bekommen. Die Entscheidung kann Dir niemand abnehmen außer Du gehst zu einem Vermögensverwalter oder Robo-Advisor und lässt Dich dort einstufen. Aber auch dafür musst Du Dich entscheiden.


    Grundsätzlich musst Du überlegen wie risikobereit Du bist. Platt entsprochen wenn Du die 10 T€ 15 Jahre nicht brauchst kannst Du sie voll in ETF anlegen, ansonsten einen Anteil in Fest-/Tagegeld ohne Risiko aber auch ohne Rendite lagern. https://www.finanztip.de/geldanlage/


    Im Beitrag https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/ stehen sowohl empfohlene Depots als auch die empfohlenen ETF. Bei Deinem Anlagevolumen reicht mMn ein ETF.


    Rein von der Theorie her kannst Du den gewünschten Betrag auf einmal anlegen. Psychologisch ist es einfacher dies auf mehrere Male zu tun, da man dann eine Mischung aus niedrigen und hohen Kursen bekommt.

  • Diese Aussage ist schlicht und ergreifend nicht haltbar, da sie die persönliche Situation des TE nicht berücksichtigt.

    Guten Abend Kater.Ka,


    der TE hat seine persönliche Situation in seinem Beitrag nicht erwähnt. Somit ist sie für seine Fragestellung irrelevant, sonst hätte er was dazu geschrieben.


    Deswegen ist es nicht meine oder deine Aufgabe da was hineinzuinterpretieren.


    Es gibt klare Angaben: Einsteiger, 10.000 Euro.

    Und eine klare Frage: Was ist das beste Vorgehen zum Investieren?


    Punkt. Aus.


    Der TE erwartet nicht das Drum-Herum-Gerede von Usern mit Fantasien über seine persönliche Situation u. ä., sondern eine klare Antwort.


    Diese Antwort habe ich ihm gegeben.


    Viele Grüße

    Vasya

  • In Post #2 hatte ich darauf abgehoben, dass der TE mehrfach Fragen gestellt hat, was ja gut ist. Aus dem Zusammenhang der Fragen bin ich nicht davon überzeugt, dass die heute gestellte Frage so klar ist, wie Du sie verstanden hast. Speziell der aus meiner Sicht entscheidende Punkt, ob es darum geht 10 T€ anzulegen oder 10 T€ in ETF anzulegen, ist mMn nicht klar - ich lese aus der Frage die Option 5T€, 6-8T€ oder 10 T€ anzulegen. Selbstverständlich ist Deine Antwort richtig, wenn die Frage nach 10 T€ in ETF geht. Wenn es um die Frage sinnvolle Aufteilung geht wäre zuerst die Risikoneigung zu klären.