Wegwechseln von der APO Bank

  • Ich bin seit knapp vier Jahren Kunde bei der APO Bank-seitdem ich meine Praxis übernommen habe. Ich habe Kredite dort laufen für mein Haus und meine Praxis. Seit August habe ich ständig Ärger bzgl. einiger Buchungen meines Geschäftskontos. Meines Wissens haben die eine Softwareumstellung vorgenommen, die zu zahlreichen Fehlern geführt hat, vielleicht auch bei mir. Kann ich, trotz laufender Kredite, mir ein anderes Geschäftskonto eröffnen und dieses kündigen?

  • Moin Anelisa,


    Imho sollte man einen oder mehrere Buchungsfehler mit einfacher Mathematik nachweisen und damit stichhaltig reklamieren können. Für Reklamationen sind allerdings Fristen in den AGB vorgesehen. Es gilt zu prüfen, ob du die Buchungen einschließlich der Buchungsfehler bereits anerkannt hast... wenn ich mich da nicht täusche.


    Was willst du mit einem anderen Geschäftskonto bezwecken? Andere Banken schaffen es auch, Buchungsfehler zu verursachen ;-)


    Natürlich kannst du bei einer anderen Bank ein Geschäftskonto eröffnen und deinen Zahlungsverkehr darüber abwickeln. Ob du, um Kontoführungsgebühren zu sparen, das APO Konto nach einer Übergangsphase auflöst, steht auf einem anderen Blatt.

  • Dass die APO Bank massive technische Probleme hat/hatte, habe ich auch mitbekommen. Gibt dutzende Berichte im Netz, zb den hier https://www.deutsche-apotheker…klappt-die-apobank-wieder


    Natürlich kannst du deine Bankgeschäfte abwickeln wo du willst. Ob deine Kreditverträge Klauseln enthalten, die deine Bankverbindung an die APO Bank fesseln, können wir aus der Ferne nicht sagen. Gefühlt halte ich es für unwahrscheinlich. Mein Gefühl bringt dir aber nichts.