Immobilie teilverkaufen

  • Hallo zusammen,


    bisher hab ich nur mitgelesen, hier mein erster Beitrag.

    Ich bin seit zwei Jahren verwitwet und lebe in meinem Eigentumshaus, welches voll abbezahlt ist.

    Meine Kinder sind bereits alle über 50 und besitzen selber Immobilien, sind also auf mein Haus als Erbe nicht angewiesen.

    Ich bekomme als ehemaliger LKW-Fahrer nicht viel Rente, möchte mir aber nochmal was gönnen. Mit 81 bin ich noch sehr fit und würde gerne das haus nochmal umbauen lassen.

    Das Kapital dafür liegt aber gebunden im Eigenheim.


    Verkaufen möchte ich nicht, da ich hier nicht ausziehen möchte. Leibrente sagt mir nicht zu, das ist wie spekulieren auf mein ableben und ein bisschen was will ich meinen Enkeln schon gerne vererben.


    Hat jemand Erfahrung mit dem Immobilienteilverkauf? Für mich hört sich das Modell recht schlüssig an.

    Danke für Rückmeldungen.

  • Ich finde es ganz ehrlich gesagt nicht so toll, da es im Grunde eine Finanzierung ist, die mit dem Hausanteil abgesichert ist. Die zu zahlenden Nutzungsentschädigung läuft gegen die Auszahlung. Die Pflicht zum Unterhalt des Hauses besteht weiterhin, auch diese Kosten laufen gegen die Auszahlung.