Dididendenrendite und Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV)

  • Die Dividendenrendite ist ausgeschüttete bzw. erwartete Dividende / aktueller Kurs.

    KGV ist der aktuelle Kurs / erwarteten Gewinn pro Aktie.


    Beim KGV kann man annähernd sagen wie viele Jahre es dauert, bis ich bei einem aktuellen Kauf warten muss bis ich der Kaufpreis durch die Gewinne wieder drin habe. Letztlich ist es die unternehmensinterne Verzinsung meiner Investition.


    Die Dividende hängt lose damit zusammen, da i.d.R. zwischen 25 und 75% des Gewinns über die Dividende ausgeschüttet werden sollten. Der Rest bleibt im Unternehmen und steigert aus fundamentaler Sicht den Wert - ähnlich der Thesaurierung bei einem Fonds.


    Beide Kennzahlen sind nur bei etwa gleichbleibenden Verhältnissen aussagekräftig. Derzeit werden viele Dividenden gekürzt, z.T. sind in den Systemen noch alte Dividendenerwartungen, so dass zu hohe erwartete Dividendenrenditen angezeigt werden. Umgekehrt sinken die Gewinn. Sofern dann alte Gewinnschätzungen noch hinterlegt sind ist das KGV zu niedrig ausgewiesen.


    Der Value-Investor will Aktien mit niedrigem KGV (niedrig bewertet), der Dividendenjäger (die falsche Aussage "Dividende ist der neue Zins)" sucht hohe Dividendenrendite. Beide könnten derzeit in eine Falle aufgrund falscher Daten laufen.

  • Beim KGV kann man annähernd sagen wie viele Jahre es dauert, bis ich bei einem aktuellen Kauf warten muss bis ich der Kaufpreis durch die Gewinne wieder drin habe. Letztlich ist es die unternehmensinterne Verzinsung meiner Investition.

    Hierzu ein Zitat aus Wikipedia:



    Das KGV lässt sich denkbar einfach berechnen: Der aktuelle Aktienkurs wird durch den Gewinn je Aktie dividiert. Das KGV gibt also an, mit dem Wievielfachen des auf sie entfallenden Gewinns eine Aktie aktuell bewertet ist...

  • Wolf,


    wenn du auf Dividendenrenditen schaust, so wie das Gros der „Renditenjäger“, solltest du auch die Kursentwicklung bzw. das Potential dazu versuchen zu bewerten... denn auf Sicht zählt die „persönliche Dividendenrendite“!


    2 Beispiele:

    1) Aktienkauf vor ca. 30 Jahren - Invest $ 10.000 (der Punkt ist ein europäischer Tausenderpunkt) - Dividende immer zwischen 3 und 3,8% - Ausschüttung im 2. Jahr ~ $ 350 - Ausschüttung in 2019 ~ $ 18.950 = persönliche Dividendenrendite von 189,5%


    2) Aktienkauf vor ca. 30 Jahren - Invest $ 10.000 - Dividende anfangs Null, viel später ~ 1,4% - Ausschüttung im 2. Jahr Null - Ausschüttung in 2019 ~ $ 40.000 = persönliche Dividendenrendite von ca. 400%


    In der langfristigen Betrachtung ist auch die Summe der Ausschüttungen zu bewerten 😏