Laufende Besteuerung und Wegzug mit CH-GmbH, deutscher TochterGmbH und in DE wohnhaftem Gesellschafter-GF?​​​

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich habe folgenden Fall:

    Ein in Deutschland wohnafter und unbeschränkt steuerpflichtiger gründet eine GmbH in der Schweiz. Zusätzlich wird noch eine Tochtergesellschaft der CH-GmbH in DE gegründet. Ist diese Konstellation sinnvoll, wenn der Gesellschafter-GF beabsichtigt irgendwann in die Schweiz zu ziehen?

    Hätte der Gesellschafter-GF eine Beteiligung direkt an einer deutschen GmbH, würde das ja Wegzugbesteuerung hervorrufen, wenn man nicht eine PersG dazwischenschaltet. Wie ist es aber hier?

    Was gibt es sonst noch für Dinge zu zu beachten sind?

    Freundliche Grüße