Absetzung von Arbeitsmitteln Laptop, Handy GWG

  • Hallo zusammen,

    ich würde gerne ein Laptop+Smartphone holen. Es ist noch unklar ob ich diesen zu 92% oder 50% beruflich benutzen werde.Ich komme aus der IT Branche. Für mich ergeben sich im Rahmen der Absetzung GWG (max. 952€) ein paar Fragen:


    1. Was mache ich falls ich für 800€ den Laptop kaufe, diese dann doch nur 50% beruflich benutze: Wie und welchen Betrag setze ich denn ab? Einfach 400€ als Werbungskosten in Sofortabschreibung? oder müsste das abgeschrieben werden über den Drei-Jahreszeitraum?

    2. Kann ich Laptop+Smartphone jeweils mit 952€ absetzen oder kann man nur eine Sache als GWG absetzen?

    3.Kann ich die o.g. Waren privat kaufen und quittieren lassen um dieses abzusetzen? Oder erkennt das FA nur gewerbliche Verkäufer an?

    4. Sind GWG immer Werbungskosten?


    Allen ein Danke vorab

  • Hallo Flocke,


    1.Du schreibst den Laptop bei dieser Variante mit 400€ direkt ab bei einer 50/50 Nutzung.

    2.Die beiden Dinge kannst du jeweils extra abschreiben. Der genannte Höchstbetrag gilt für die Abschreibung innerhalb eines Jahres. Alle höheren Summen für eine einzelne Anschaffung werden über mehrere Jahre abgeschrieben oder Dinge die nicht zu den GWG zählen. Da gibt es vom BMF eine Übersicht, welche Wirtschaftsgüter über wieviele Jahre abgeschrieben werden.

    3.Das FA muss im Zweifel die Dinge gut nachprüfen können, solange du den Kauf gut beweisen kannst, steht denke ich einem privaten Kauf nichts im Weg.

    4.In deinem Fall geht es um den Abzug von GWG bei den Werbungskosten, gibt auch noch andere Varianten bei Variablen, die bei dir aktuell keine Rolle spielen.


    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.