Wie bei der Dresdner Bank verfahren? die gibts ja nicht mehr :-(

  • Hallo Franziska,


    nachdem ich den Artikel gelesen, bzw. darüber gehört habe, bin ich auch gerade dabei die Unterlagen zu prüfen und das Schreiben fertig zu machen. Jetzt hab ich noch einen Vertrag von der ehemals Dresdner Bank gefunden. Soweit mir bekannt ist, gibt's die doch nicht mehr. Wo kann ich meine Forderung hinschicken?


    Danke und allen viel Glück,


    frankka

  • Wieso die Commerzfinanz?


    Die Commerzbank AG ist die Rechtsnachfolgerin der Dresdner Bank AG, daher ist diese aus meiner Sicht auch für die Kreditvereinbarungen der Dresdner Bank AG zuständig.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager

  • Hallo,


    Hab jetzt ein Schreiben von der Commerz Finanz bekommen. ( Die haben wenigstens recht zügig reagiert! Termin hatte ich gesetzt bis zum 29.12.2014 Schreiben ist vom 19.12.2014 / im Gegensatz zur Santander, da kam nämlich noch nichts!)


    Die schreiben mir folgendes:
    Vielen Dank für Ihre Anfrage. :evil: Welche Anfrage? Ich habe eine Forderung an die gestellt und habe dazu genau den Musterbrief verwendet!!! Sind die blöd??
    Mit Urteil vom 28.10.2014 geht der Bundesgerichtshof nun davon aus, dass die Verjährungsfrist für Ansprüche auf Erstattung eines Bearbeitungsentgelts erst mit Schluss des Jahres 2011 zu laufen begonnen hat.
    Angesichts der hohen Zahl an Anfragen kann sich die Beantwortung Ihres Anliegens um mehrere Wochen verzögern. Vor diesem Hintergrund und zur Sicherstellung einer reibungslosen Erstattung, haben wir einen standardisierten Prozess eingeführt, mit dem wir einige für die Erstattung notwendige Informationen abfragen müssen (u.a. aktuelle Bankverbindung und Adresse).
    Daher bitten wir Sie, das beigefügte Erstattungsformular vollständig ausgefüllt an uns zurück zu senden. Bitte lassen Sie uns dieses Formular auch dann zukommen, falls Sie bereits ein von Dritten bereit gestelltes Musterschreiben verwendet haben.
    Berechtigten Erstattungsverlangen werden wir selbstverständlich nachkommen:
    Für bis zum 31.12.2011 geschlossene Kreditverträge verzichten wir dazu vorsorglich auf die Erhebung der Einrede der Verjährung sofern
    - Ihre Ansprüche am Tag des Eingangs Ihrer Anfrage bei uns nicht bereits verjährt waren und
    - das ausgefüllte Erstattungsformular bis zum 31.01.2015 bei uns eingeht.


    Es ist deshalb nicht erforderlich, bis zum Ende des Jahres verjährungshemmende Maßnahmen einzuleiten.
    Erstattungsansprüche aus Kreditverträgen ab dem 01.01.2012 verjähren nicht vor Ablauf des 31.12.2015.
    Mit freundlichen Grüßen... bla bla bla Ohne Unterschrift


    SO! was mach ich denn nun? Suche ich mir nen Ombudsmann? oder geh ich gleich zum Anwalt?

  • Achso, da wollte ich noch hinzufügen was auf dem Erstattungsformular steht:


    im Prinzig nichts anderes, was ich bereits im Musterschreiben nicht erwähnt hätte. AUSSER: Sind sie kirchensteuerpflichtig? Was hat das bitteschön mit der Rückzahlung der Bearbeitungsgebühren zu tun?

  • Wie wäre es denn einfach den Brief mit dem gewünschten Fornular abzusenden.


    Hier können die Sachbearbeiter die Informationen gleich ersehen bzw werden die Unterlagen automatisiert eingescannt.


    Ein Ombudsverfahren bzw die Einschaltung eines Anwaltes halte ich in diesem Stadium für unnötig.

    "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

    Lee Iacocca, amerik. Topmanager