ETF thesaurierend + zusätzlichen ETF (oder Aktien) ausschüttend

  • Moin zusammen,


    ich bespare per monatlichen Sparplan einmal den MSCI World ETF und einmal den MSCI Emerging Markets ETF.

    Beide sind thesaurierend und dienen zur Aufstockung der Rente in ca. 40 Jahren.


    Jetzt bin ich am überlegen, noch zusätzlich Aktien oder einen ETF zu kaufen bzw. monatlich zu besparen, die ihre Dividenden ausschütten um somit in ca. 5-15 Jahren ein passives Einkommen zu generieren.



    Kann man das so machen?


    Wenn ja, welchen ETF würdet ihr empfehlen?


    Oder lieber direkt in Einzelaktien?



    Vielen danke und schöne Grüße :)

  • Kann man das so machen?


    Wenn ja, welchen ETF würdet ihr empfehlen?


    Oder lieber direkt in Einzelaktien?

    1) Ja, das kann man so machen...


    2) Es muss nicht zwangsläufig ein Ausschütter sein; du kannst auch „gezielt“ Fondsanteile vertickern.


    3) Hmmm... wenn du Ahnung von der Materie hast und ausreichend „Spielgeld“, dann ja. Dabei würde ich nicht zwingend Dividenden-Aktien wählen...

  • Hallo Squiishi , willkommen im Finanztip-Forum.


    Zunächst mal Glückwunsch, soweit alles richtig gemacht.


    Das mit dem passiven Einkommen durch Dividenden hört man häufiger, halte ich aber nicht für vollkommen schlüssig. Bei den üblichen MSCI-World etc. ETF liegt die Dividendenrendite so bei knapp über 2%. Angenommen man spart jetzt 200 € bei 6% über 10 Jahre bei rund 33 T€ bei steuerfreier Wiederanlage, also real etwas niedriger. Man kann dann daraus bei 2% knapp 700 € p.a. vor Steuern an Ausschüttungen erwarte. Ob das jetzt tatsächlich als passives Einkommen hilft? Ist natürlich etwas suggestiv argumentiert. Kernaussage ist dass ich das nur machen würde, wenn ich dieses passives Einkommen tatsächlich brauche würde. Und wenn ich es brauche würde ich eher ein Kapital für einen gewissen Zeitraum entnehmen und auf Tagesgeld packen, damit ich es dann sicher habe.


    Quintessenz aus meiner Sicht ist, dass ich eher den bestehenden Sparplan erhöhen oder einen weiteren ETF besparen würde und wenn ich Kapitalbedarf habe etwas aus dem Kapital verkaufen.


    Einzelaktien kann man machen, benötigt Zeit und Kenntnis. Chance ist der Entfall der Fondskosten und höhere Rendite durch Aktienselektion. Nachteile sind potenziell höhere Risiken durch geringere Streuung sowie steuerliche Nachteile durch Entfall der Teilfreistellung sowie ausländische Quellensteuer.