Mehrere Tagegeldkonten

  • Hallo,

    Ich habe gehört, dass es seriöse Banken gibt, bei denen es möglich ist mehrere Tagegeldkonten zu eröffnen. Vielleicht weiß jemand eine solche Bank, vielleicht auch eine die anständige Zinsen bietet?

    Vielen Dank und viele Grüße 😊

  • 1. Warum mehrere Tagesgeldkonten? Nur zur Info: Die gesetzliche Einlagensicherung von 100T Euro pro Person gilt für alle bei einer Bank gehaltenen Konten gemeinsam, kann also nur durch Konten bei verschiedenen Banken (nicht durch mehrere Konten bei der gleichen Bank) erweitert werden.


    2. „Anständige“ Zinsen (im

    Sinne von: „werterhaltend nach Kosten/Steuern“) für Tagesgeld gibt es derzeit nicht. Von ein paar sehr befristeten Neukundengeschäften und Banken aus weniger stabilen Länderm (Italien, Portugal, ...) abgesehen sind maximal 0.25% zB bei der Advanzia-Bank drin. Finanztip hat einen Artikel zum Vergleich.


    Bitte die Inflation berücksichtigen: Nach Steuern und Kaufkraft-Korrektur ist Tagesgeld aktuell immer ein Verlustgeschäft, und soll daher nur zB für essentielle Rücklagen, für demnächst geplante (Immobilien)Käufe oder als Sicherheitsbaustein gepaar mit Aktiendepot zum Einsatz kommen. Dauerhaftes alleiniges „Anlegen“ auf Tagesgeld bedeutet sichere schleichende Entwertung.

  • Im Finanztip Newsletter vom 11.12.2020 wurde etwas dazu geschrieben:

    Zitat

    Für das jederzeit verfügbare Polster solltest Du natürlich ein Tagesgeldkonto haben. Vielen Moneyou-Kunden gefielen die Unterkonten dort. Also ein Login, aber mehrere Schubladen (das Thema wird auch im Finanztip-Forum diskutiert). Damit Du zum Beispiel zwischen dem Notgroschen, einem Konto fürs Auto und einem für „Spaßgeld“ unterscheiden kannst.

    Diese Möglichkeit bieten zum Beispiel auch Rabodirect (Tagesgeld mit drei Unterkonten, derzeit 0,1 Prozent Zinsen pro Jahr), N26 (zwei „Spaces“ zum kostenlosen Girokonto) oder Vivid Money (zehn Unterkonten mit eigenen IBANs in Kooperation mit der Solaris Bank).

    Du kannst natürlich auch Tagesgeldkonten bei mehreren Banken eröffnen. Das ist ebenfalls kostenlos möglich.

    Ich hatte mich vorher schon für einen anderes Tagesgeldkonto entschieden, daher kann ich leider keine Erfahrungen berichten.