Depotverwaltungssoftware

  • Hallo.

    Ich habe 2 Depots.

    Eins bei smartbroker wo eine größere Summe in 3 ETF's liegt und ein Sparplan für den Rentenaufbau läuft.

    Und Eins bei trade-republic, mit 4 ETF's und ein paar Einzelaktientiteln. Auch hier läuft ein Sparplan, u.a. für meine Kinder.


    Ich suche nun eine einfache Software um die Depots zusammen zu verwalten.

    Ein paar nette, übersichtliche Diagramme und Kurven über die Wertentwicklung bieten meines Wissens keine der beiden Depots von sich aus an. Zumal es trade-republic ja eh nur als App gibt.


    Für ein paar Tips wäre ich dankbar.


    Weihnachtliche Grüße

    Martin

  • Hallo marcoh.73,


    ich stehe noch ziemlich am Anfang, meine Finanzangelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen. Daher habe ich die Tips hier mit Interesse verfolgt. Letztendlich werde ich es aber so machen wie du. Eine lokal gespeicherte und von Hand gepflegte Tabelle.

    Manche mögen es paranoid nennen, aber ich fühle mich nicht wohl, wenn sensibelste persönliche Daten auf fremden Computern gespeichert sind. Des Weiteren wirft es Fragen auf, wenn KI meine Finanzen erfassen und optimieren soll.

    Nach welchen Kriterien geschieht das?

    Kann ich die Ergebnisse beeinflussen?

    Sind die Ergebnisse nachvollziehbar und reproduzierbar?

    Wie wird Geld verdient?

    Außerdem werde ich das Gefühl nicht los, ständig auf der Hut sein zu müssen, weil durch gezielte Manipulationen noch mehr Daten und Informationen von mir in immer genaueren Profilen landen sollen um mich möglichst perfekt abschöpfen zu können.


    Gruß TradeAttack

  • Vllt. hilft Tresor One ? Habe dazu aber auch keine Erfahrungen!


    Ich suche ebenfalls nach einer Software, mit der man nicht nur die Depots, sonders auch andere Assetsklassen eintragen kann (z.B. Tagesgeld, Festgeld, Edelmetalle).


    Zur Not mache ich auch mit meiner Excel-Tabelle weiter. :-P

  • Ich habe noch „wiso mein Geld professionell“ gefunden. Ich habe aber noch nicht rausfinden können, wo meine Daten gespeichert werden. In der Vergangenheit hatte ich mal das Haushaltsbuch von denen. Ein sehr gutes und mächtiges Programm zur damaligen Zeit. Nachdem der onlinezwang und die Abogebühren eingeführt wurden, habe ich mich von der Software verabschiedet. In der Zwischenzeit aber nichts vergleichbar gutes gefunden.

    Im Prinzip ist mein Geld professionell das ehemalige Haushaltsbuch mit vielen zusätzlichen Funktionen und Möglichkeiten.


    Gruß TradeAttack

  • Das automatische checken von Depots (Program verbindet sich mit Depotbank und fragt Stände online ab) sollte neben Rentablo (https://rentablo.de/) auch Getquin (https://www.getquin.com) können. Habe es selber (noch) nicht getestet und wäre interessiert, ob schon jemand Erfahrung damit hat und wie die im Vergleich sind.

    Natürlich braucht es da Vertrauen zu den Anbietern, um Ihnen "Zugriff" aufs Depot zu geben. Das ganze läuft über Open-Banking-Technologie via der normierten finAPI.