Wo ist mein Geld? Depotkonto vergessen

  • Guten Tag community,

    Es ist ziemlich blöd, aber ich habe vor zehn Jahren, in etwa, ein Depot Konto eröffnet und da so 5000 € in Fonds investiert.


    Das blöde daran ist, dass ich in all den Jahren mich nicht drum gekümmert habe, inzwischen umgezogen bin, neues Handy bekommen hab, und habe keine Ahnung mehr bei welcher Bank ich diese DepotKonto eröffnet habe.||


    Ich kann jetzt schlecht bei jeder Internet-Bank fragen ob ich da ein Konto besitze oder nicht.


    Wo kann ich darüber Auskunft erhalten; bei welcher Bank ich meine Depot Konto angelegt habe? Bei der Polizei? Beim Finanzamt?


    Mit freundlichen Grüßen,

    Johan

  • Es gibt keine zentrale Auskunftei für Schusselei.


    Aber du kannst deine alten Unterlagen durchsuchen und nach Hinweisen schauen. Ansonsten wirst du alle in Frage kommenden Banken abklappern müssen. Wobei das telefonisch schwierig werden könnte, weil die Banken nicht so einfach Infos per Telefon an eine unidentifizierte Person geben werden.


    Wenn mit dem Depot ein Girokonto verknüpft ist, stände es in der Schufaauskunft. Wenn kein Kreditrisiko damit einhergeht, dann eher nicht.

  • Es gibt keine zentrale Auskunftei für Schusselei.


    Aber du kannst deine alten Unterlagen durchsuchen und nach Hinweisen schauen. Ansonsten wirst du alle in Frage kommenden Banken abklappern müssen. Wobei das telefonisch schwierig werden könnte, weil die Banken nicht so einfach Infos per Telefon an eine unidentifizierte Person geben werden.


    Wenn mit dem Depot ein Girokonto verknüpft ist, stände es in der Schufaauskunft. Wenn kein Kreditrisiko damit einhergeht, dann eher nicht.

    Das mit der Schufa wäre auch meine Empfehlung.

    Ansonsten eventuell Mal über das Finanzamt anfragen (keine Ahnung ob das klappt, ist nur eine Idee)

    Normalerweise ist es eh merkwürdig, da die Bank normalerweise ne Adressnachforschung macht um dir den Depotauszug zuzustellen.

  • Hallo,


    ich nehme an, Sie haben das Geld von einem Girokonto überwiesen und Sie können sich noch erinnern, bei welcher Bank Sie damals ein Girokonto hatten. Wenn Sie Glück haben, hat diese Bank noch die Daten. Fordern Sie einen – kostenpflichtigen – Kontoauszug für das betreffende Jahr an. Da steht dann auch drin, auf welche Depotbank das Geld überwiesen wurde.


    Gruß Pumphut

  • Wenn du für das Depot mal nen Onlinezugang eingerichtet hast, könntest du ggf. bei den gespeicherten Passwörtern nachschauen - sofern du das nicht nur über Händy abgewickelt hast (Browser / Stichwort PC).

    Wenn man Kontoauszüge nie entsorgt, können die Aufschluß geben, wo das Geld hin gegangen ist. Selbst wenn kein Papierausdruck mehr da ist, manche Banken stellen das online als Archiv zur Verfügung.

    Möglicherweise hast du ja auch einmal für diesen Depotwert was in einer Steuererklärung deklariert und dafür noch Unterlagen.

    Manchmal redet man auch mit Freunden/Verwandten über Geldanlagen. Es ist schon erstaunlich, was die sich alles merken können....