Kapitalerhöhung gegen bar von TUI

  • Guten Abend,


    sicher haben viele schon gehört, das TUI eine Kapitalerhöhung durchführt. Hierzu habe ich ein Schreiben von meinem Broker erhalten, mit dem ich leider wenig anfangen kann.


    Jetzt habe ich auf der Seite "DerAktionär" eine Beispielrechnung gefunden, die ich auch nur teilweise verstehe.


    Link: https://www.deraktionaer.de/ar…echts-lohnt-20223454.html


    Ich habe den Artikel kopiert und in rot meine Fragen daneben geschrieben.


    Der Reisekonzern TUI hat seinen Aktionären angeboten, für 29 bestehende Aktien 25 neue zu erwerben. Der Bezugspreis beträgt 1,07 je neue TUI-Aktie. Dabei ist nur der Bezug von 25 neuen Aktien oder eines Vielfachen davon möglich. Ein Beispiel: Wer 500 Altaktien hat, kann also maximal 425 neue beziehen.

    (500:29=17,24 ==> 17x25=425)

    Nach dieser Rechnung kann ich 250 neue Aktien beziehen. So weit verständlich


    So müssen Sie rechnen, ob sich die Ausübung für Sie lohnt:


    Zur Beispiel-Rechnung werden die Xetra-Schlusskurse vom 08.01.21 genutzt.


    Um 25 Aktien zu beziehen, braucht man 29 Bezugsrechte (WKN TUAG10):

    29 x 2,48 Euro = 71,92 Euro

    Gemäß dem Schreiben meines Brokers habe ich nur 1 Bezugsrecht. (siehe Anhang) oder bezieht sich das auf die Rechnung oben?

    Woher kommt jetzt die 2,48€? Ist das mein jetziger Kaufkurs?


    zuzüglich festgelegter Bezugspreis für die jungen Aktien:


    25 x 1,07 Euro = 26,75 Euro Ich kaufe 25 Neu-Aktien zum angegebenen Bezugspreis. Verständlich. Bei mir wären das 250x1,07 =267,5€

    Macht unterm Strich nach Addition: 98,76 Euro.


    Die beiden Beträge werden addiert und dann durch 25 geteilt. Daraus erhält man zusammen für 25 junge Aktien: 98,76 Euro geteilt durch 25 = 3,95 Euro (aufgerundet). Errechnung des Durchstnittswert der Neu-Aktien. Verständlich


    Diesen rechnerischen Kurs für die jungen Aktien vergleichen Sie dann mit dem Kurs (ex Bezugsrecht) der Altaktie. Auf Xetra waren das zum Wochenschluss 4,21 Euro.

    Wie wird der Bezugskurs bei mir ermittelt? Ist es der Kurs, zum Zeitpunkt, wo ich meine Weisung abgebe?


    Im Dokument steht etwas von Bezugsrechte ver-/kaufen? Was bedeutet das?


    Es sind viele Fragen und ich denke nicht einfach zu erklären. Dennoch hoffe ich, das mir jemand weiterhelfen kann.


    Vielen Dank vorab


    community.finanztip.de/wcf/attachment/1341/

  • Hallo MopsMaster , willkommen im Finanztip-Forum.

    Gemäß dem Schreiben meines Brokers habe ich nur 1 Bezugsrecht. (siehe Anhang) oder bezieht sich das auf die Rechnung oben?

    Das ist mMn falsch, Du müsstest soviele BZR haben wie Du Alt-Aktien hältst. Die PDF ist ein Link, der ins Leere führt.

    Woher kommt jetzt die 2,48€? Ist das mein jetziger Kaufkurs?

    Das ist der Kurs, für das die BZR gehandelt werden. Schlusskurs Freitag war 2,36 Bid 2,38 Ask.

    Wie wird der Bezugskurs bei mir ermittelt? Ist es der Kurs, zum Zeitpunkt, wo ich meine Weisung abgebe?

    Nein. Der ist fest. Du bekommst Die Aktien für 1,07 € , da Du ja Bezugsrechte hast.


    Details finden sich bei der TUI https://www.tuigroup.com/de-de/investoren/kapitalerhoehung

    Im Dokument steht etwas von Bezugsrechte ver-/kaufen? Was bedeutet das?

    Du musst ja keine Aktien nehmen, sondern kannst die Bezugsrechte verkaufen. Gesten 22.00 Uhr hättest Du 2,36 € (s. oben Bid) pro Stück bekommen. Genauso könntest Du mehr Bezugsrechte kaufen (s. oben Ask) um mehr Aktien zu 1,07 € kaufen zu können.


    Gestern Abend wäre dies die Rechnung gewesen 1,07 + 29/25 * 2,38 = 3,83 €

  • Guten Morgen Kater.Ka,


    vielen Dank für die Hilfe.

    Das würde bedeuten:


    Ich hätte statt 300 Aktien nur noch 250 mit einem Wert von 3,83€ (Stand Freitag) + ich hätte die Möglichkeit weitere Neuaktien zu einem Preis von 1,07€ (der Preis ist fix richtig?) dazuzukaufen. Richtig?


    Wenn ich das Formular abgebe, wie wird der Kurs der Neuaktie ( sprich die 2,38€) ermittelt? Zum Zeitpunkt meiner Abgabe?


    Vielen Dank

  • Ich glaube wir verstehen uns falsch.


    Du hast heute 300 Aktien? Daran ändert sich erst mal nichts. Die sind pro Stück das wert, was der Börsenhandel sagt, am Freitag also die 4,21 € vom Xetra-Schlusskurs. Zusätzlich hast Du 300 Bezugsrechte zu 2,36 € pro Stück. Das sollte in Deinem Depot so sichtbar und bewertet sein.


    Jetzt hast Du die Möglichkeit, pro 29 Deiner Aktien 25 neue dazu zu kaufen. Wenn Du das tust, also 250 neue Aktien kaufst, zahlst Du 250*1,07€ und hast dann insgesamt 300+250=550 Aktien, Die übrigen 10 Bezugsrechte werden verkauft (das müsste im Schreiben von der Depotbank stehen). Alternativ kannst Du auch mehr neue Aktien erwerben, indem Du Bezugsrechte dazu kaufst. Also zu den verbleibenden 10 z.B. 19 dazu, dann kannst Du weitere 25 junge Aktien zu 1,07€ kaufen.


    Wenn Du Dich nicht meldest, ist es üblicherweise so, dass die Bezugsrechte am Ende des Bezugszeitraums automatisch verkauft werden. Das müsste im Schreiben der Depotbank stehen, wie es in Deinem Fall ist, An dem Alt-Bestand von 300 ändert sich nichts.

    Wenn ich das Formular abgebe, wie wird der Kurs der Neuaktie ( sprich die 2,38€) ermittelt? Zum Zeitpunkt meiner Abgabe?

    Die Neuaktie ist die Altaktie, insofern hat sie den gleichen Wert. Das Problem ist, dass Du die neuen Aktien erst am 29.01.21 bekommst. Wenn jetzt ein Marktgerücht aufkommt, dass die TUI trotz Kapitalerhöhung insolvent wird, oder Trump eine Atomrakete abschießt könnte der Kurs am 29.01.21 viel niedriger sein als heute. Deswegen steht in dem Angebot, das ich oben verlinkt hatte:

    Aktionäre sollten beachten, dass sie sich mit Ausübung ihrer Bezugsrechte verpflichten, die Neuen Aktien zu einem Preis zu beziehen, der aufgrund der hohen Volatilität der Aktienkurse und der Möglichkeit zur Verschlechterung der Marktverhältnisse, gegebenenfalls höher ist, als dies bei einem Erwerb über dem Markt der Fall sein würde.

    Deswegen bekommst Du die Aktie auch billiger gegenüber dem aktuellen Preis, da Du dieses Risiko trägst. Der Aktionär hat oben 3,95 als Preis für den Bezug junger Aktien ausgerechnet, das würde sich im Moment gegen die 4,21 € Schlusskurs Freitag lohnen. Geht der Kurs um mehr als (4,21-3,95)/4,21 = 6,2% zurück kaufst Du zu teuer.

  • Achso!! Jetzt verstehe ich. Das bedeutet, ich bekomme nur die Möglichkeit neue Aktien günstig dazuzukaufen. Das macht jetzt mehr Sinn. Ich war die ganze Zeit davon ausgegangen, dass meine Aktien umgewandelt werden (wegen der neuen WKN)


    300x5,49€ = 1647,0€ (aktuelle Anzahl Aktien x Kaufkurs)

    250x1,07€ = 267,50€ (zusätzliche Anzahl Aktien x Bezugspreis)


    Summe 1914,50€


    Durchschnittskurs: 1914,5€/550 =3,48€


    Das würde sich zum Stand Freitag lohnen.

  • Deswegen bekommst Du die Aktie auch billiger gegenüber dem aktuellen Preis, da Du dieses Risiko trägst. Der Aktionär hat oben 3,95 als Preis für den Bezug junger Aktien ausgerechnet, das würde sich im Moment gegen die 4,21 € Schlusskurs Freitag lohnen. Geht der Kurs um mehr als (4,21-3,95)/4,21 = 6,2% zurück kaufst Du zu teuer.

    Das würde bedeuten, dass eine späte Antwort sinnvoll wäre. Im Schreiben steht, dass ich bis zum 21.01 Zeit habe.


    Kap.pdf


    Ich hoffe es klappt jetzt mit dem Anhang

  • Durchschnittskurs: 1914,5€/550 =3,48€

    Die Rechnung ist falsch. Schau mal in Dein Depot. Da müssten folgende beide Positionen sein


    300 Aktien zu 4,21 €

    300 BZR zu 2,36 €


    Verglichen mit Deinem Einstand von 5,49 bist Du im Plus, da 4,21 + 2.36 = 6,57 €


    Wenn man die Rechnung des Aktionärs nimmt mit 3,95 € nimmt hast Du (ohne die 10 nicht genutzten BZR) bei Ausübung des Bezugsrechts


    300 Aktien zu 5,49 € gekauft
    250 zu 3,95 € gekauft (da Du die BZR hättest verkaufen können)

    Gibt einen Mischkurs von 4,79 €


    Lange Rede kurzer Sinn: Du musst entscheiden, ob TUI in Deinem Anlagezeitraum steigen wird. Wenn nicht wäre ein Verkauf zu erwägen, Steuerwirkung beachten. Richtig ist, dass Du Dir das noch ein paar Tage überlegen kannst.

  • Lange Rede kurzer Sinn: Du musst entscheiden, ob TUI in Deinem Anlagezeitraum steigen wird. Wenn nicht wäre ein Verkauf zu erwägen, Steuerwirkung beachten. Richtig ist, dass Du Dir das noch ein paar Tage überlegen kannst.

    Ok, Danke für deine Zeit und Hilfe:)

  • Hi!

    Ich bin auf den Beitrag gestoßen, da ich vor ein paar Tagen die Kapitalerhöhung in Anspruch genommen hab, habe in in der Hinsicht noch eine Frage.

    Muss ich das in irgendeiner Art und Weise im Nachhinein versteuern? Gibts da ne Untergrenze, unter der das egal ist?


    Kater.Ka scheint sich ja relativ gut damit auszukennen :D

  • Hallo Risinghaze , willkommen im Finanztip-Forum.


    Warnhinweis: hier findet keine Steuerberatung statt.


    Das Bezugsrecht ist keine Ausschüttung sondern ein Ausgleich dafür, dass Dein Anteil an der AG verwässert wird. Im ersten Schritt stehen den Anschaffungskosten der Alt-Aktie der Wert der Aktie nach Abspaltung des Bezugsrecht zzgl. des Bezugsrecht gegenüber.

    Nach meiner Kenntnis wird das Bezugsrecht mit 0 angesetzt, wenn es verkauft wird, und dadurch der Wert des Bezugsrechts versteuert. Der Wert der Aktie stehen dann weiter die Anschaffungskosten gegenüber.

    Wenn jetzt die neuen Aktien genommen werden stehen dem Gesamtbestand die Anschaffungskosten der Alt-Aktie zzgl. der Summe der Bezugspreise der jungen Aktien gegenüber.

    Schau mal in die Einstandskurse wenn die neuen Aktien da sind. Das müsste bei den alten Aktien der ursprüngliche Einstandkurs sein, bei den neuen Aktien die Summe der Bezugspreise. Falls Dein Depotanbieter nur einen Betrag bzw. Mischkurs anzeigt entsprechend die Summe der beiden Anschaffungen.

  • Kann mir jemand helfen bzw. mir fas erklären?

    Warum kann man bei Trade Republic (TR) die TUI Bezugsrechte WKN: TUAG10 nur bis zum 15.01.2021 mittels App handeln?

    Ich war davon ausgegangen, dass man bis zum 21.01.2021 die Bezugsrechte TUI mittels App handeln kann. Im Anschreiben war aufgeführt, dass die Weisung bis zum 21.01. 9 Uhr eingegangen sein muss. Scheinbar funktioniert für die Bezugsrechte bereits seit dem 15.01. nur noch eine Weisung....


    Ich finde es ziemlich sch....., dass man seitens TR nicht informiert wurde...

    Habe ich was übersehen?

    Jetzt habe ich keine Kontrolle mehr über den Verkaufspreis, wenn ich das richtig sehe.

  • Die Frage warum das in der App nicht geht kann ich nicht beantworten. Wenn Du die gleiche Info wie oben in #6 bekommen hast lese ich das so, dass Du Dich umgehend melden musst, sonst werden die Bezugsrechte wertlos ausgebucht.


    Keine Gewähr, bin an der Sache nicht beteiligt.

  • Danke, Kater.Ka. Ja, die Weisung für in #6 aufgeführt habe ich dann heute umgehend erteilt. Das ist soweit auch alles klar.


    Nur: mit der Weisung hast du keinen Einfluss auf Verkaufspreis des Bezugsrechts. Es wird bestens möglich verkauft... und zieht sich noch ewig hin ....

    Na toll... DANKE TRADE REPUPLIC .... ich hätte sie gerne in der App verkauft