Smartbroker

  • ich habe auf Empfehlung bei Finanztip ein Aktiendepot bei Smartborker angelegt. Leider hat sich das inzwischen als mittlere Katastrophe erwiesen. Immer wieder taucht ein Hinweis auf, das am System gewartet wird. Schlimmer noch: ich kann seit Wochen keine Stop Loss Orders bei meinen Aktien mehr platzieren, da das System während der Order eine andere WKN anzeigt und somit die eigenen Aktien nicht mehr erkannt werden. Beispiel: Aktien mit der WKN A0B733, in der Order werden die dann mit NO0010081235 angezeigt und es kommt dann immer die Meldung: Es wurden keine Suchergebnisse gefunden. Und das ist bei allen meinen Aktien so! Das ist fatal, wenn man seine eigenen Aktien nicht handeln kann! Und wie es scheint, haben Viele ähnliche Probleme mit Smartbroker, wie man bei google sehen kann.

    Emails diesbezüglich wurden vom Service bislang nicht beantwortet und die telefonische Hotline hat Sprechstunden wie bei einer Behörde. Insgesamt lobe ich mir da mein Comdirekt-Konto, da sind trades zwar teuer, aber alles funktioniert reibungslos. Und trades, die sich nicht ausführen lassen, können ja noch viel teurer werden!

  • Die Nummern sind beide von NEL, einmal WKN, einmal ISIN.


    Habe das jetzt gerade mit einer anderen Aktie probiert, da ich keine NEL habe: Wenn man die WKN eingibt wird diese durch die ISIN ersetzt, den Auftrag für Stop Loss kann ich dann normal weiterbearbeiten. Möglicher Workaround: Im Bestand hinten auf Verkauf drücken, dann ich die Maske bereits richtig mit der ISIN gefüllt.

  • Nein, leider funktioniert das so nicht. Bei Smartbroker erkennt das System die eigenen Aktien offensichtlich nicht. Es gibt Hinweise im Netz, das andere das Problem auch hatten und auf eine Softwareumstellung vertröstet wurden, die aber nie kam. Was mich besonders nervt: Anfragen werden nicht beantwortet. Ich habe da auch schon mehrmals nachgefragt, wieso Einstandskurse nachträglich zu meinen Ungunsten geändert wurden. Man bekommt nur eine mail mit einer Eingangsbestätigung, mehr nicht.

  • inzwischen habe ich aber gesehen, das die jeweiligen Aktien als offene Aufträge angezeigt werden. Bislang war das nicht der Fall. Deswegen habe ich versucht, da meine alten Orders erneut einzugeben. Komisch ...

    Und die Meldung "Es wurden keine Suchergebnisse gefunden" macht bei Eingabe einer WKN so gar keinen Sinn ...

  • Zeit Smartbroker eigentlich irgendwo den aktuellen FSA an ?

    Ich hatte meinen FSA eigentlich zum 31.12. Gesenkt und seit 11/20 auch keine Handel mehr getätigt.

    Nun habe ich noch einen restbestand an ETF, nach Übertrag, und möchte diese nun doch verkaufen.


    Leider kann ich im reporting nur die letzten Verkäufe und den alten FSA sehen.

    Oder wird dort, oberhalb der Berichte, der aktuelle angezeigt ?

  • Oder wird dort, oberhalb der Berichte, der aktuelle angezeigt ?

    Ich Zitiere mich mal selbst da ich, durch den Verkauf der Restbestände heute morgen, die Antwort selbst bekommen habe und es für andere eventuell wichtig ist.


    Man kann den aktuellen Freistellungsauftrag beim Smartbroker immer noch nicht sehen.

    Auch ist ein zuvor ausgeführte Order kein Indiz dafür ob der FSA schon aktuell ist, natürlich betrifft das einem nur wenn man etwas am FSA verändert hat.


    Bei mir wird aktuell immer noch ein FSA über 200,- € angezeigt, ich hatte diesen aber zum 31.12.20 storniert, also auf 0,- € gesetzt.

    Im Steuerreporting vom 31.12.20 steht dieser aber immer noch über 200,- € drin.

    Ebenso wenn ich selbst heute noch einen neuen Report anfordere.


    Da Smartbroker für die letzte Änderung des FSA schon gut 5 Monate gebraucht hat, was an sich schon ein Witz ist, habe ich spekuliert ob der alte FSA über 200,- € noch gilt und die Änderung wieder so lange braucht und noch nicht durch ist.

    War sie aber, denn bei den Verkäufen heute morgen wurden die Steuern abgezogen.


    Man kann sich also leider nicht auf die Anzeige des FSA verlassen wenn man etwas verändert hat. Man sieht es erst dann wenn es zu spät sein könnte.