DKB: Neues Tagesgeldkonto gestartet

  • Hi Community,


    im Zuge der Einführung eines Verwahrentgeldes hat die DKB auch kommunziert, dass Girokonto und DKB-Visa-Konto zukünftig zinsfrei sind, aber der bisherige Zins von 0,01% (bis 100.000 Euro) künftig über ein "neues Tagesgeldkonto" angeboten wird.


    Die letzten Tage war noch ein "coming soon" zu sehen - nun scheint es "neue Tagesgeldkonto" gestartet zu sein:

    https://www.dkb.de/privatkunden/visa-tagesgeld/


    Hat jemand schon umgestellt?

    Im Prozess kann man das Guthaben des alten DKB-Visa-Tagesgeld gleich umziehen und das alte Unterkonto auflösen lassen.


    Dabei habe ich mich gefragt, was eigentlich die Unterschiede sind. Klar, zukünftig wird nur noch dieses neue Konto verzinst - und das neue Verwahrentgelt (> 100.000) greift - aber sonst?


    Ich habe nur rausfinden können, Tagesgeld wird künftig auf Guthaben- statt auf Kreditkartenbasis geführt. => Welche praktischen Auswirkungen hat das? Ein Dispo-/Schufa-Eintrag weniger?


    Vielen Dank!

  • Hi, das mit dem neuen Tagesgeld ist mir auch schon aufgefallen und ich überlege auch ein entsprechendes Konto zu eröffnen.

    Allerdings muss man wohl beachten, dass das Verwahrentgeld bei einem alten DKB-Visa-Tagesgeld nicht greift. Deswegen überlege ich, ob ich das DKB-Visa-Tagesgeld nicht einfach parallel noch behalte.


    https://www.dkb.de/privatkunden/dkb_cash/vwe/

    (unter "Woher weiß ich, ob ich ein Verwahrentgeld bezahlen muss?")


    Ich habe nur rausfinden können, Tagesgeld wird künftig auf Guthaben- statt auf Kreditkartenbasis geführt. => Welche praktischen Auswirkungen hat das?

    Gute Frage!

  • Tan


    Erstens wird das Visa-Tagesgeld nicht mehr verzinst, das neue Tagesgeld wird mit 0,01% verzinst. Das ist zwar ein lächerlicher Betrag, sollte aber erwähnt werden.

    Zweitens ist das neue Tagesgeld sicherer, da es nicht mehr auf einer (virtuellen) Kreditkartennummer basiert, die beispielsweise als Zahlungsweg über das Internet genutzt werden kann, von daher ist das neue Tagesgeldkonto einen Tick sicherer.

  • Hi Helmut, danke für die Antwort.

    Erstens wird das Visa-Tagesgeld nicht mehr verzinst, das neue Tagesgeld wird mit 0,01% verzinst.

    Jap, das war mir bewusst.


    Zweitens ist das neue Tagesgeld sicherer, da es nicht mehr auf einer (virtuellen) Kreditkartennummer basiert, die beispielsweise als Zahlungsweg über das Internet genutzt werden kann, von daher ist das neue Tagesgeldkonto einen Tick sicherer.

    Meinst du damit den Fall, dass jemand meine virtuelle Kreditkartennummer herausfindet und damit bezahlt? Bei der Einlagensicherung sollte es ja keinen Unterschied geben?!

  • Ich weiß, dass das alte Visa/TG nicht mittels HBCI/FinTS funktioniert. Das wird von der DKB einfach nicht unterstützt.

    Bei Hibiscus brauchte man dafür ein zusätzliches Plugin, dass die Daten über eine andere Schnittstelle abgerufen hat. Das war aber immer umständlich, weil es langsam ist und einen zusätzlichen Login benötigt. Moneyplex scheint dort einen ähnlichen Weg zu gehen.


    Meine Hoffnung ist also, dass es nun direkt mittels HBCI/FinTS funktioniert. Ich weiß es aber nicht.


    Gruß

    Sebastian