• Wenn ich mir so die Website anschaue (es gibt eine eigene zur Aktie, das finde ich schon etwas marktschreierisch), dann habe ich ruckzuck ein paar Reihen in meinem IT-Bullshit-Bingo voll.

    Das was da beschrieben wird hat nichts mit künstlicher Intelligenz zu tun...reines Buzzword um sich besser zu verkaufen, weil das gerade ein Trend ist.


    Und dann noch solche Aussagen wie:

    Zitat

    Kein Team der Welt kann 100.000 und mehr Produkte in allen Kanälen und Ländern samt Wettbewerb mit Künstlicher Intelligenz erfassen, analysieren und die besten Preise für hohen Absatz mit bester Marge bestimmen.

    Da kann ich nur lachen. Warum soll das niemand anders können? Geh zu AWS, verdrahte einen Web-Crawler mit einer Datenbank für die Preise und die Grundlage ist geschaffen.

    Für Endkunden gibt es solche Services übrigens, im Grundsatz, schon längst: Idealo und Geizhals.


    Zu deiner Frage:
    "Hat jemand Erfahrungen mit Aimondo gemacht?? "

    Da die Firma im B2B-Geschäft aktiv ist, dürften die wenigsten direkte Erfahrungen gemacht haben können.