Zahle ich zu viel für meiner Internetverbindung?

  • Hallo

    ich habe Internet ungedrosselt und Flat Telefonie an Festnetz in Deutschland für 21,25 € pro Monat. Ein paar Jahre her wollte ich in einem O2 Laden ein günstigeres Angebot bekommen, aber der Verkäufer hatte mir gesagt, dass ich Glück das ich bei o2 so wenig zahle.


    Stimmt das? Oder gibt es noch günstigere Tarife?


    Schöne Grüße

  • Ohne jetzt genau die Leistung zu kennen (Geschwindigkeit der Datenflat), ist das schon ein recht guter Preis.

    Meine Eltern zahlen für DSL16Mbit/2Mbit/Telefonieflat 19,90€, müssen aber auch alle 2 Jahre kündigen, damit sich nicht auf 24,90€ pro Monat rutschen. ;)

    Muss man sich halt einen Termin setzten und spätestens 3 Monate vor Vertragsende kündigen. Bisher kam dann immer umgehend das Angebot zur Verlängerung für 2 Jahre zu den gleichen Konditionen.


    Wir zahlen bei einem lokalen Anbieter 29,90€. Allerdings für 100Mbit/20Mbit/Telefonieflat.

  • Ich habe einen Vertrag, der jedes Jahr sich automatisch verlängert für 21,25. Ich glaube ist DSL 16. Ich nutze mein Telefon zu Hause nie. Ich habe in der Vergangenheit für 1&1 gearbeitet und da Tarife pro 9,99 € angeboten, die nach 6 Monaten 29,99 kosten. Das muss ich nicht machen, also ich kann nicht mich beschweren. :)

  • Ohne jetzt genau die Leistung zu kennen (Geschwindigkeit der Datenflat), ist das schon ein recht guter Preis.

    Meine Eltern zahlen für DSL16Mbit/2Mbit/Telefonieflat 19,90€, müssen aber auch alle 2 Jahre kündigen, damit sich nicht auf 24,90€ pro Monat rutschen. ;)

    Muss man sich halt einen Termin setzten und spätestens 3 Monate vor Vertragsende kündigen. Bisher kam dann immer umgehend das Angebot zur Verlängerung für 2 Jahre zu den gleichen Konditionen.


    Wir zahlen bei einem lokalen Anbieter 29,90€. Allerdings für 100Mbit/20Mbit/Telefonieflat.

    Ist eurer Verbindung mit Kabel?

  • Für einen Kabelanbieter ist der genannte Preis (Festnetz & Internet) normal, für einen klassischen TK-Anbieter, wie in der Eingangsfrage genannt, ist der Preis ebenfalls ganz normal bzw. sogar recht günstig.


    Im Fall von monstermania wird evtl. leider drauf gezahlt. Und zwar über die Nebenkosten für das Kabelfernsehen. Das ließe sich ggf. mit einem All-in-One-Kabel-Vertrag für den Mieter günstiger erwirken. Müsste man mal prüfen; kann nicht eruieren, ob das gelingt.


    Gerade wird ja Peter Altmaiers (BMWi) Novellierung des Telekommunikationsgesetzes (TKG) - Abschaffung Nebenkostenprivileg Kabel - im Bundesrat blockiert.

  • Im Fall von monstermania wird evtl. leider drauf gezahlt. Und zwar über die Nebenkosten für das Kabelfernsehen. Das ließe sich ggf. mit einem All-in-One-Kabel-Vertrag für den Mieter günstiger erwirken. Müsste man mal prüfen; kann nicht eruieren, ob das gelingt.

    Das ist natürlich richtig. Neben den 29,90€/Monat für den Internet/Telefonanschluss zahlen wir z.Zt. 6€/Monat für den reinen Kabelanschluss über die Nebenkosten.

    Ab 2021 soll sich dass ja ändern (Übergangsfrist bis 2025).

    De Fakto kommen wir so also auf 35,90€ pro Monat.

  • Ich wollte in diesem Jahr einen Vertrag bei "eazy20" abschließen. Da kostet Internet über Kabel (20 MB) pro Monat 13,99 Euro, mit Telefon-Flat 18,99 Euro. Leider musste ich den Vertrag stornieren, weil wir im Haus noch keinen Kabelanschluss haben und der Vermieter nicht zustimmte, dass einer gelegt wird. Nun habe ich einen DSL16-Anschluss über 1 & 1, der kostet ab dem 7. Monat 29,90 Euro. Bei 02 hätte ich für diesen Preis im Tarif "60+" einen DSL50-Anschluss haben können. Ich hatte aber vorher schon einen Surfstick-Vertrag bei 1 & 1 und war mit dem Kundenservice immer sehr zufrieden. Meine DSL-Verbindung über LAN-Kabel ist stabil und die Geschwindigkeit reicht für meine Zwecke (Homeoffice, Videokonferenzen, Online-Banking, Soziale Medien). Insoweit bin ich zufrieden. Ich will nicht mehr als 30 Euro für eine Internet-/Telefon-Flat zahlen, aber es muss nicht der günstigste Anbieter sein, wenn andere Kriterien stimmen.