Beitrag nicht editierbar

  • Hallo,


    Ich habe einen Beitrag verfasst, dort einen Link eingefügt, diesen Link später korrigiert. Nun passt zwar der Text im Beitrag, der Link geht jedoch auf eine falsche URL. Ich habe keine Möglichkeit mehr, den Beitrag zu editieren. Ich habe die "Melden" Funktion verwendet, doch darauf hat niemand reagiert. Was tun?

  • Hallo,


    Ich habe einen Beitrag verfasst, dort einen Link eingefügt, diesen Link später korrigiert. Nun passt zwar der Text im Beitrag, der Link geht jedoch auf eine falsche URL. Ich habe keine Möglichkeit mehr, den Beitrag zu editieren. Ich habe die "Melden" Funktion verwendet, doch darauf hat niemand reagiert. Was tun?

    Du mußt hier viel Geduld haben, bis ein Administrator dir hilft. Vielleicht ab Montag.

  • Gleich das nächste Problem: Beiträge löschen kann ich auch nicht. Das Symbol drehte sich einfach ewig, also hab ich auf zurück gedrückt und noch mal auf "Antworten" gedrückt. Und dann war der Beitrag doppelt da.


    RE: Schlechte Erfahrungen mit ZeitschriftenundCo.; Abo-Falle; Bestätigen Abo-Kündigung nicht


    Ja hm, ich glaube, ich werde mit diesem Forum nicht warm. Also mit dem Forum schon. Aber nicht mit der hier verwendeten Software.

  • Gleich das nächste Problem: Beiträge löschen kann ich auch nicht. Das Symbol drehte sich einfach ewig, also hab ich auf zurück gedrückt und noch mal auf "Antworten" gedrückt. Und dann war der Beitrag doppelt da.


    RE: Schlechte Erfahrungen mit ZeitschriftenundCo.; Abo-Falle; Bestätigen Abo-Kündigung nicht


    Ja hm, ich glaube, ich werde mit diesem Forum nicht warm. Also mit dem Forum schon. Aber nicht mit der hier verwendeten Software.

    Selber löschen kannst du hier nicht. Du mußt "Inhalt melden" anklicken und um Löschung des Beitrags bitten.

  • Danke, habe ich jetzt getan. Schon bei zwei Beiträgen. Bei beiden war das eigentlich ein "Missbrauch" der Melden Funktion. Zumindest laut Beschreibung.


    Was muss man den tun, um hier Moderator zu werden? Ich würde mich gerne anbieten, denn ich empfinde dieses Forum als interessant und wichtig, aber es scheint an Personal zu fehlen.

  • Danke, habe ich jetzt getan. Schon bei zwei Beiträgen. Bei beiden war das eigentlich ein "Missbrauch" der Melden Funktion. Zumindest laut Beschreibung.


    Was muss man den tun, um hier Moderator zu werden? Ich würde mich gerne anbieten, denn ich empfinde dieses Forum als interessant und wichtig, aber es scheint an Personal zu fehlen.

    Moderator können nur Angestellte von Finanztip sein; Finanztip ist eine Firma, die auf eigene Kontrolle wert legt.

  • Hm, also kann eine Moderation nur innerhalb der üblichen Arbeitszeiten stattfinden. Das ist natürlich für ein Online-Forum fürn Arsch.


    Ich glaube, damit verabschiede ich mich hier, das ist mir zu offline für ein online Forum :D

  • bamf


    Ich denke, dieses Forum ist für mehr da, für erheblich mehr, als für die eine oder andere "Beschwerde"! Schau dich einfach mal in den diversen Rubriken um... Selbst alte Hasen/Häsinnen und sogar "alte Säcke", wie meiner einer, können da immer noch was lernen ;-)

  • Könnte mich zwar irren - klar - jedoch bin mir relativ sicher, dass die hiesige Foren-Software von Atlassian stammt: Jira / Confluence - PlugIn.


    Ich arbeite täglich mit Jira und Confluence und verkaufe auch diese Tools von Atlassian. Die Handhabung und die Buttons in unseren Kundenprojekten wie auch intern sind den Werkzeugen der Finanztip-Forensoftware hier sehr ähnlich, teils identisch. Das Finanztip-Hauptportal ist ja nicht anderes als ein Wiki (Wissensdatenbank) und sieht ebenfalls stark im Confluence-Style aus.


    Möglich ist auch, dass Software eines anderen Herstellers hier verwendet wird, der dann aber kräftig bei Jira abgekupfert hat. Vll kann Xenia ja die Frage lichten, wenn sie möchte. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Community-Daten eh alle in der Cloud gehostet werden, liegt m. M. nach bei ca. 97%.

  • bamf


    Ich denke, dieses Forum ist für mehr da, für erheblich mehr, als für die eine oder andere "Beschwerde"! Schau dich einfach mal in den diversen Rubriken um... Selbst alte Hasen/Häsinnen und sogar "alte Säcke", wie meiner einer, können da immer noch was lernen ;-)

    Na klar, ich hab mich hier ja nicht angemeldet, um mich zu beschweren, sondern um was zur Community beizutragen. Aber ich scheitere schon am ersten Tag an Beiträgen, die ich nach gewisser Zeit einfach nicht mehr editieren kann und versehentlich doppelt geposteten Beiträgen, die ich nicht einfach löschen kann.


    Da würde ich mir halt wünschen, dass es Community-Moderatoren gibt, die sich um sowas kümmern. Hier kann jeder jederzeit etwas posten, aber die Moderation findet nur Monday to Friday from nine to five statt? Das schreckt mich halt etwas ab.

  • Hier kann jeder jederzeit etwas posten, aber die Moderation findet nur Monday to Friday from nine to five statt? Das schreckt mich halt etwas ab.

    Mit nine to five wärst Du noch gut bedient.


    Was erwartest Du denn? Etwa eine/n 24x7x365 - Moderation und Foren-Support? Du klickst und jemand anderes springt sofort? Bestenfalls ehrenamtlich? Als gratis SLA?


    Bleib bitte realistisch, denn sowas gibt es nirgends. Wenn Dich sonst nichts schreckt ...bin ich ja echt beruhigt. ;-)

  • Ja, so funktioniert das in anderen Foren. Da werden normale User zu Moderatoren gemacht. Wer moderieren darf, entscheiden die Admins und die Arbeit dieser Community Moderatoren ist immer ehrenamtlich und unentgeltlich, denn das sind normale User, die das in ihrer Freizeit machen. Warum sollte das hier nicht funktionieren?

  • Das funktioniert mittlerweile in immer weniger Foren, früher war halt mehr Lametta. Es engagieren sich halt immer weniger Leute als User-Mods. Mag sein, dass es bei Facebook oder so anders aussieht, dazu kann ich mir zumindest mangels Account kein Urteil bilden. Viele Foren gammeln unmoderiert vor sich hin ... und sofort springen nach KlickKlickKlick passiert sowieso mal nirgends. Schreck Dich also nicht ... einfach mal Geduld, bamf.

  • Ja klar Geduld. Aber wenn ich dann nen Beitrag verfasse und stelle ne Stunde später fest "fuck, da hat das System zwar den Text geändert und nicht die URL", dann möchte ich meinen eigenen Beitrag editieren können*.


    Also entweder man rekrutiert ehrenamtliche User aus der Community, die sich um Reports kümmern oder man schafft völlig unsinnige Bearbeitungsbeschränkungen ab. Ich unterstelle jetzt einfach mal, dass man hier eine Forensoftware installiert und einfach die Default-Werte übernommen hat.


    Eine Community lebt immer von seinen Usern. Und es finden sich User, die administrative Aufgaben unentgeltlich übernehmen. Das muss man dann als Betreiber halt auch zulassen und verstehen, dass genau das den Mehrwert einer solchen Community darstellt.


    Ich würde mich spontan anbieten, hier Moderationsaufgaben zu übernehmen. Klar, das ist unrealistisch, ich habe mich heute erst registriert. Aber ich bin sicher, wenn man langfristig aktiven Usern die Möglichkeit bieten würde, sich um solche Aufgaben zu bewerben *oder* in Frage kommende User fragen würde, ob sie solche Aufgaben übernehmen wollen würden, würde das zwar zunächst den Administrationsaufwand erhöhen, langfristig aber einen Mehrwert für das Forum bieten.


    * Um mein aktuelles Problem zu verdeutlichen:


    RE: Erfahrung mit Computer Bild


    Siehe den Link im Text und die URL, auf die weitergeleitet wird. Ich habe das nachträglich editiert und die Foren-Software hat den alten Link beibehalten. Das ist in diesem Fall nicht dramatisch, könnte es aber in anderen Fällen sein. Ich habe keine Möglichkeit, das zu korrigieren.

  • Beiträge kannst du 15 Minuten lang editieren. Aus meiner Sicht sinnvoll, damit nicht Stunden später der Sinn eines Posts komplett verändert wird und der Thread sinnlos wird. Immer wieder schreiben Leute Dinge, auf die hier ernsthaft geantwortet und das Gegenteil belegt wird. Da macht es dann schon Sinn, die Ursprungsaussage festzuhalten, um nicht hinterher nur noch Bahnhof zu verstehen.


    Und für ehrliche Schreiber ist das ja auch kein Problem. Macht man halt einen neuen Post mit geänderter Meinung. Aber wenn jemand schreibt "Die Ampelfarben in Deutschland sind rosa pink türkis" und ich antwortete darauf, wär es schon nett wenn meine Antwort im Kontext bliebe.

  • Genau, chris.


    Denn es ist auch mit vollumfänglichen Forensupport total unrealistisch (und gegen die Nutzungsbedingungen), dass man nach den besagten 15 Minuten den Text "betreut" wiederöffnen kann, um ein paar Verschreiber zu korrigieren oder Inhalte zu entstellen.


    Einfach mit einem Zusatztextbeitrag Missverständnisse aus der Welt schreiben, gelingt ja auch.


    So wie ich (die wenigen) moderierten Foren kenne, ist es die einzige Aufgabe des Supports, gesetzeswidrige Inhalte zu löschen und User zu sperren. Mehr passiert da eigentlich nie. Einen rückwirkenden Bearbeitungsmodus gibt es nirgends.


    Den Fred hier kann man als "Viel heisse Luft um Nichts" abhaken, oder?

  • Hi Leute!

    Erst mal Danke Euch allen :)

    Und dieses Wochenende hab ich wirklich nicht reingeschaut - aber Lektion gelernt :) Sorry!


    Aber bamf Du hast das doch eh super gelöst - einfach drunter geschrieben, dass Du das nicht ändern kannst und auf den richtigen Link verwiesen.:thumbup:


    Also sorry nochmal!


    Schönen Start Euch allen in die Woche!