Einmalanlage bei scalable

  • Liebe Coummity,

    ich möchte einen einmaligen höheren Betrag bei scalable Capital anlegen. Ist dies überhaupt möglich? Mir werden immer nur Möglichkeiten für Sparpläne vorgeschlagen.

  • Moin Huld

    Willkommen im Forum!

    Was verstehst du unter einem höheren Betrag?

    Weshalb willst du überhaupt dein Geld zu Scalable bringen, also welche Vorteile versprichst du dir?

    Welcher Anlagehorizont schwebt dir vor?


    Mit mehr "Futter" gibts aussagekräftigere Hinweise und Empfehlungen ;-)

  • Hallo Huld , willkommen im Finanztip-Forum.


    Beim Scalable Broker ist das möglich und ich habe es auch schon genutzt. Bei mir ist allerdings das Feld "Kaufen" gerade ausgegraut, ich vermute dass eine Orderaufgabe nur während der Börsenöffnung möglich ist.


    Dazu steht bei https://de.scalable.capital/clean-page/faq/broker-handeln

    An Handelstagen ermöglicht der Scalable Broker die Platzierung von Orders sogar rund um die Uhr. Von 00:15 bis 23:30 Uhr können Sie über den Kundenbereich Orders erstellen bzw. stornieren.

  • Ich denke so 100.000 € als Test. Ich kenne scalable capital noch nicht. Ich möchte das Geld für 15-20 Jahre parken.

  • Huld

    Ich denke mal ganz grob, dass du dein Geld nicht nur "parken" möchtest, sondern Rendite erwartest. Das geht mit einem Aktienfonds oder ETF ganz prima. Depot eröffnen und ab geht's!


    Wie kommst du auf Scalable Capital? Hast du vielleicht per Zufall 'ne Werbung dazu gesehen?

    Scalable Capital kam ursprünglich, wenn ich micht nicht irre, als Robo auf den Markt... mit einem Service, der bescheiden performte und überflüssig war/ist, wie ein Buckel oder Kropf ;-)


    Also... deine Ziele entscheiden über den Weg, den du mit deinem Geld bestreiten möchtest. Im Zweifel lieber ein paar Tage länger und intensiver informieren, als bei so 'ner Bude übereilig investieren ;-)

  • JDS Der Scalable Broker ist praktisch eine Hülle für die Baader Bank, Handel sehr günstig über gettex und Xetra, hat mit dem Robo nix zu tun. Durch die Abwicklung über Baader läuft das nach meiner Erfahrung sehr gut. Lediglich die Gutschrift von Überweisungen ging bei mir nur über Nacht, während z.B. bei Smartbroker/DAB und anderen es taggleich ging.


    Huld Scalable ist inzwischen von Finanztip empfohlen. Wenn ich Dein Vorhaben so lese nehme ich an, dass Du weitere Depots hast. dann spricht mMn nichts dagegen. Für große Vermögen würde ich im Moment aufgrund der kurzen Marktpräsenz SC erst mal als Zweitdepot sehen.