Restschuldversicherung lehnt Leistung bei Arbeitslosigkeit ab.

  • Lieben Dank für die Antwort.

    Ja ich habe die Verbraucherzentrale schon kontaktiert. Dass , das alles Mist ist , mit der Versicherung ist auch klar ,nun ist das Kind aber in den Brunnen gefallen und ich kann es nicht ändern. Doch, sie nehmen am Ombudsmannverfahren teil, werde mich dann damit auch noch einmal befassen. Viele Grüße

  • Nein, definitiv nicht.

    Da wirst du keine Chance haben. Du hast die Bedingungen ja akzeptiert.

    Ob die sinnvoll und fair sind, ist ein anderes Thema.

    Habe irgendwo mal gehört , dass man die Versicherungen bei laufenden Krediten nicht kündigen kann.

    Deshalb frage ich noch einmal bei der Verbraucherzentrale nach , ist vielleicht so nicht rechtens , das Gebaren der Bank , es scheinen ja viele Probleme damit zu haben. Trotzdem vielen Dank. :)

  • Habe irgendwo mal gehört , dass man die Versicherungen bei laufenden Krediten nicht kündigen kann.

    Deshalb frage ich noch einmal bei der Verbraucherzentrale nach , ist vielleicht so nicht rechtens , das Gebaren der Bank , es scheinen ja viele Probleme damit zu haben. Trotzdem vielen Dank. :)

    Das ist ne freiwillige Sache, kannst du in der Regel kündigen, alles andere würde mich wundern

  • Hallo Melli,

    Doch, sie nehmen am Ombudsmannverfahren teil, werde mich dann damit auch noch einmal befassen.

    Ich habe die CACI Life dac zwar nicht in der Liste des Ombudsmannes https://www.versicherungsombud…de/der-verein/mitglieder/

    gefunden, aber wenn sie trotzdem teilnehmen, würde ich es probieren. Das Verfahren ist kostenlos und der Aufwand hält sich in Grenzen. Mein Hauptargument wäre, die Klausel benachteiligt den Versicherungsnehmer so deutlich, dass sie den Zweck der Versicherung aushebelt. Deshalb ist die Klausel ungültig. Den Versuch wäre es wert.


    Gruß Pumphut

  • Hallo Melli,

    Ich habe die CACI Life dac zwar nicht in der Liste des Ombudsmannes https://www.versicherungsombud…de/der-verein/mitglieder/

    gefunden, aber wenn sie trotzdem teilnehmen, würde ich es probieren. Das Verfahren ist kostenlos und der Aufwand hält sich in Grenzen. Mein Hauptargument wäre, die Klausel benachteiligt den Versicherungsnehmer so deutlich, dass sie den Zweck der Versicherung aushebelt. Deshalb ist die Klausel ungültig. Den Versuch wäre es wert.


    Gruß Pumphut

    Das stimmt ,da ist sie nicht in der Liste ,würde das aber auch so sehen , dass die Versicherung zur creditplusbank gehört und keine eigenständige Versicherung ist ,die Briefe kommen auch aus dem Haus der creditplusbank , Sitz der Versicherung irgendwo in Irland. Würde mich daran wenden https://bankenombudsmann.de/om…hren/teilnehmende-banken/ oder mal schauen welche Möglichkeiten ich noch habe.