Beiträge von adl

    Vielleicht noch ein interessanter Hinweis, auf dem ich beim Abschluss gestoßen bin, der im Artikel aber nicht genannt wird.


    Eines der größten Probleme ist die verlässliche Information von Ärzten. Was weiß ich, wo ich die letzten X Jahre bei welchen Ärzten wegen was war. Auch der Hausarzt bekommt nicht immer alle Informationen. Dass hier etwas unter den Tisch fällt passiert leicht. Zumal die Hilfsbereitschaft hier oft zu Wünschen übrig lässt (ich sag jetzt mal nicht "nicht vorhanden ist").


    Ein toller Ansprechpartner ist hier die Kassenärztliche Vereinigung.


    Bei der Kassenärztlichen Vereinigung werden sämtliche Abrechnungen von Ärzten gelistet. So eine Auflistung ist meist problemlos per E-Mail auf der Homepage der jeweiligen Vereinigung zu beantragen.


    Somit hat man sehr einfach eine lückenlose Abbildung aller Abrechnungen von Ärzten. Die Notizen dabei sind nicht immer hilfreich, aber immerhin steht ja der Arzt daneben: Dann weiß man wen man im Zweifelsfall fragen kann.


    Beachte: Die Kassenärztliche Vereinigung gibt es in jedem Bundesland einzeln und muss auch dementsprechend einzeln angeschrieben werden. D.h. ein bayerischer Arztbesuch wird bei der Baden-Württembergischen Kassenärztlichen Vereinigung nicht auftauchen.

    Bin nicht sonderlich amüsiert.


    Empfehlungen werden empfohlen, bevor überhaupt gefragt wird was man sucht. Zudem sind diese Empfehlungen dann auch noch absolut marktfremd, überteuert und mit zu wenig Leistung. Ich habe mir von allen angegebenen Büros und Makler Angebote zu meiner BU machen lassen. Überall war das vorgehen gleich und die Ergebnisse ähnlich. Bis auf hier - mit einer deutlich negativen Ausprägung.


    Ich empfehle sämtlichen (potentiellen) Kunden oder Interessenten dringend Gegenangebote bei der Konkurrenz einzuholen. Diese waren in meinem Fall deutlich besser. Sowohl vom Preis (ca. 50% günstiger!), als auch von der Leistung (gleichzeitig!). Finanztip.de bietet hier auch sehr gute Ratgeber, worauf Sie achten sollten. Bei der BU als Beispiel sind weitere Kollegen angegeben - bitte auch an diese wenden, dann wird der Unterschied sehr deutlich!


    Ganz oben drauf kam dann noch, dass meine E-Mail Adresse von der aus ich dem Herren schrieb für Werbung verwendet wurde. Er weißt ständig auf irgendwelche Angebote hin, auf Versicherungen die er überprüfen möchte oder noch besser: Er gibt die Daten weiter an eine VEMA eG. Zitat aus der Werbemail:


    "Nachfolgende Information wird Ihnen von der VEMA eG, Dienstleistungspartner für Versicherungsmakler, in unserem Auftrag bereitgestellt."


    Ich achte sehr penibel darauf worauf ich einwillige, wo ich Haken setze und ich erinnere mich nicht, wann ich diese Einwilligung gegeben habe. Bitte sehr, sehr vorsichtig sein. Ich rate von diesem Herren ab.