Beiträge von civil

    Hallo,

    vor knapp einem Jahr hatte ich schon mal ein paar gute Tipps wegen einer geplanten Selbständigkeit meiner Frau bekommen, was wir allerdings wegen der Marktlage nicht weiter verfolgt haben.

    Meine Frau arbeitet daher seit kurzem als freiberufliche Übersetzerin und bekommt Aufträge von einem Büro. Vergütet werden Stundensätze, Fahrtzeit und Kilometergeld, die Sie in Rechnung stellen muss.

    Kosten die entstehen: Fahrtkosten mit dem PkW, die den Ansatz des Kilometergeldes überschreiten, unbezahlte Hospitationen zur Fortbildung, sowie anteilig Arbeitszimmernutzung.

    Die Grenze für die Befreiung von der Umsatzsteuer ist wohl bei 22.000€/a. Kann man da die vorgenannten Kosten einfach von der Vergütung abziehen ?

    Da die Aufträge jetzt nicht stetig eingehen, sinngemäß die Frage für die Bemessungsbeträge der KV, kann man da auch die Kosten einfach so abziehen ?


    Mfg

    Axel

    Hallo,

    unser Sohn wird demnächst 18, jetzt hat mir meine Versicherung ( Württembergische ) bei der ich in einem Paket einer sog. Privatversicherung u.a. eine Kinderunfallversicherung abgeschlossen habe, untenstehenden Standardtext zukommen lassen:

    ...

    1. Erwachsenen-Tarif - Ich möchte umstellen

    XYZ ist dann wie bisher optimal abgesichert.

    Sie/Er profitiert weiter vom umfassenden Schutz vor den finanziellen

    Folgen eines Unfalls. Durch die Umstellung ändert sich der Umfang

    des Vertrages. Dieser richtet sich nach den vereinbarten Leistungen

    und dem Beruf von XYZ.

    2. Kinder-Tarif - reduzierte Leistungen

    Der Vertrag bleibt als Kinder-Unfallversicherung bestehen. Dies

    bedeutet, dass im Schadenfall die Leistungen reduziert werden.

    Somit könnten zusätzliche finanzielle Belastungen entstehen.

    Der Beitrag bleibt gleich.


    Ich werde mir die reduzierten Leistungen aus 2. und den Erwachsenen-Tarif aus 1. auf jeden Fall mal erläutern lassen.

    Die Frage ist, was benötigt man, wenn der junge Erwachsene jetzt noch weiter zur Schule geht und anschließend studiert für eine Versicherung

    In einem aktuellen Beitrag für jüngere Kinder wurde u.a. auch schon auf eine BU verwiesen*

    Was nimmt man da als verantwortungsvolle Eltern und gibt es da günstige Empfehlungen ?


    Mfg

    Axel




    *) RE: Unfallsversicherung für Kinder

    JDS

    Danke wir werden uns die Infos mal runter laden und durchschauen.

    Unter uns... ich frage (mich) immer wieder, wenn ich von Plänen zur Selbständigkeit höre, ob es sich dabei um eine Freizeitbeschäftigung handeln soll. Selbständigkeit zur Bekämpfung von Langeweile?

    In "normalen" Zeiten wäre der Plan natürlich vor allem ein ausreichendes Einkommen zu erzielen, momentan muss man aber eher erst mal sehen, was man für wie lange darf und was nicht. Daher wollen wir umsichtig vorgehen, es nützt ja nichts euphorisch etwas zu beginnen und dann kommt der Lockdown und man beginnt damit Geld hinterher zu werfen.



    Lange Oog

    Seit Corona sind die nicht immer so gut erreichbar und manchmal bekommt man etwas widersprüchliche Aussagen, deshalb dachte ich, ich frage auch mal hier.


    Mfg

    Axel

    Hallo,

    meine Frau denkt darüber nach sich selbständig zu machen. Momentan ist sie über mich in der GKV bei der TK familienversichert.

    Im Bezug auf die auf die monatliche Mindesteinnahme von 1096,97€ ist der Monatsbeitrag bei 206,72€, wenn jetzt im ersten Jahr nur Einnahmen erzielt werden, die unter der monatlichen 450€ Freigrenze liegen, bekommt man dann Beiträge erstattet und bleibt für den Zeitraum sozusagen rückwirkend familienversichert ?


    Mfg

    Axel

    Hallo,


    bei fast allen eine hohe Schlussrate.

    Beispiel von Hyundai jetzt schon mit einer vergleichsweise "hohen" Monatsrate:

    Preis 30.000€

    Laufzeit 60 Monate a 332,56€ bei 1,99% effektivem Jahreszins.

    Schlussrate 14.889,99€

    Gesamtbetrag = 34.843,59€

    (ich fotografiere immer die Beispielfinanzierungen auf den Schildern an den Autos)



    Mfg

    Axel

    Hallo,


    die Kosten tabellarisch zu ermitteln ist nicht so schwer, allerdings ist bei aktuellen Modelle schwer zu ermitteln, was z.B. die Inspektionen während der Garantiezeit kosten zumal die Kosten dafür immer happiger werden.


    Mit dem Monats-Nettoeinkommen wird das eher schwierig, wir haben in der Vergangenheit neue Autos oder bis 2 Jahre alte Autos gekauft und diese dann so 10 bis 12 Jahre gefahren, dass ging bislang einigermaßen problemlos.


    Mfg

    Axel

    Hallo,

    wir wollen ein neues Auto anschaffen.


    Gibt es empfehlenswerte kostenlose Rechner bzw. Tabellen, mit denen man die Kosten für einen Vergleich berechnen kann ?

    (der ADAC hat sowas, aber nur für Mitglieder und ich bin keins und kenne auch keinen der dort Mitglied ist)


    Mfg

    Axel