Beiträge von sepumuk12

    Moin Leute, :saint:


    ich will gerne mein Girokonto wechseln und Finanztip empfiehlt auch ein paar. Die üblichen Verdächtigen sind ja comdirect, Norisbank, DKB und ING DiBa. Was ich leider nicht komplett verstehe ist, wie und warum welche Kreditkarte abgerechnet wird. Mit Abrechnung meine ich z.B. Charge-Kreditkarten ( https://www.gebuehrenfreie-kre…/kreditkarte/#Charge-Card ) oder die eher unbrauchbaren Prepaid-Karten. Soweit meine Recherche, bitte um Ergänzung:


    DKB - Debit oder Charge? Wenn ich das richtig verstehe, kommt es darauf ob Guthaben auf dem Kartenkonto ist?
    Comdirect - Charge? Monatlich?
    Norisbank - Dürfte Charge sein...
    ING DiBa - Dürfte diese Sonderart "Debit" sein also zeitnah abgerechnet werden oder täglich?


    Damit wären DKB und ING für mich raus, da man ja quasi nichts kurzfristig "finanzieren" kann.


    Freue mich über Hilfe und Kommentare 8|


    Danke!

    Ich kann schon nachvollziehen, dass man seine Ersparnisse nicht auf einer Kreditkarte liegen haben möchte. Das Argument mit dem Referenzkonto und der TAN ist verständlich. Ich plane jedoch nicht meine Ersparnisse dort zu lagern sondern bei der Consorsbank. WENN ich es richtig verstanden habe, funktioniert die DKB VISA-Card als normale Charge-Kreditkarte mit monatlicher Abrechnung, sofern das Kreditkartenkonto nicht im Haben geführt wird. Das ist ja Sinn und Zweck, die Kreditlinie zinsfrei in Anspruch zu nehmen. Mein Tagesgeld darf gerne in Ruhe und unangetastet davon bleiben.


    Zum Thema Haftung: Hier hat sich, wie ich gelesen habe, dieses Jahr noch einiges geändert. Haftung nur noch bis 50 Euro (außer Fahrlässigkeit, Vorsatz...) und auch ein paar mehr verbraucherfreundliche Änderungen: https://www.kreditkartekostenl…ahlungsdiensterichtlinie/

    Hallo und Danke für die Antwort,


    habe das System jetzt mehr oder weniger verstanden. Die echten Kreditkarten haben horrende Sollzinsen und damit wird wohl Geld verdient. Aber warum zum Teufel sollte ich etwas mit einer Kreditkarte zahlen und dann ca. 20% Zinsen zahlen? Das würde bei Privatkrediten wohl gegen die guten Sitten verstoßen oder wie auch immer man das rechtlich nennt.


    Ich habe nichts gegen eine Debitkarte schließlich sollte man das Geld für Karteneinsätze ja auch haben. Wer gut mit Geld umgehen kann dem ist aber auch nicht geschadet, wenn er sich für "Notfälle" eine echte Kreditkarte zulegt. Man kann damit einige Wochen überbrücken ohne Zinsen zu zahlen, wenn man es geschickt anstellt. Besonders die Advanzia scheint mir sehr auf den Verdienst von Sollzinsen aus zu sein, anders kann es sich das Geschäft ja gar nicht lohnen.


    Ich find die Deutschen genial mit ihrer Einstellung zu Kreditkarten. Wir brauchen das amerikanische System hier nicht!


    VG

    Hallo zusammen,


    ich habe eine Frage an die Girokonto-Experten. Mein Konto bei der Hausbank behalte ich in jedem Fall, es lohnt sich jedoch meiner Meinung nach, ein Zweitkonto bei einer Direktbank zu haben. Für mich ist wichtig, das keine Kontoführungsgebühren anfallen und ich im Ausland geringe Kosten habe. Lange Rede kurzer Sinn, meine erste Entdeckung war das Konto der Ing Diba wo ich auch ein Depot habe: https://www.kostenlosesgirokon…rodukt/ing-diba-girokonto


    Dort habe ich dann das hier gelesen:


    Hinweis: Im „Außenverhältnis“ ist die ING-DiBa Kreditkarte zwar eine Credit-Card, sprich eine „echte Kreditkarte“. Im „Innenverhältnis“ jedoch eine Debit Card. Das bedeutet, dass Ihnen die Umsätze sofort (i.d.R. nach 2 Tagen) vom Konto abgebucht werden. Sie werden nicht gesammelt und in einer Summe abgezogen. Allerdings können Sie die Visa Card für Mietwagen-Reservierungen usw. nutzen.


    Ich würde jedoch gerne eine Kreditkarte haben, bei der im jeden Monat EINE Rechnung erhalte und bezahlen kann. Das ist also mit der ING nicht möglich?


    Anders scheint es bei der Comdirect zu sein: https://www.kostenlosesgirokon…odukt/comdirect-girokonto Hier dürfte es eine Kreditkarte mit monatlicher Rechnung sein, richtig? Wer hat zudem Erfahrungen mit DKB oder Norisbank, deren Angebote auch sehr gut bewertet sind im Internet?


    Vielen Dank für eine kleine Aufklärung, bisher habe ich mich nicht mit diesen Themen beschäftigen müssen.


    VG :D