Beiträge von NeuRentner

    Ja leider seid Ihr nicht auf dem aktuellen Stand. Die Versicherung ist zwingend (wird vom Anbieter) abzuschliessen und deckt die Zeit nach 85 ab. Die Versicherung nimmt von dem angesparten Guthaben 25-30% um den Versicherungsfall abzudecken. Somit wird die Rente bis 85 nur auf Basis des reduzierten Guthabens berechnet! Sollte der Versicherungsnehmer vor 85 sterben, dann wird diese Prämie an die Erben zurückerstattet. Sollte man etwas mehr als 85 werden ist der Rest weg wenn man dann stirbt. Interessanterweise kalkuliert die Versicherung damit, dass RiesterMenschen laut Sterbetafel nicht 85 sondern 95 Jahre alt werden :-) Somit haben es unsere Politiker geschafft der Versicherungsbranche einen zinslosen Kredit zu verschaffen - weil es keine Deckelung der Versicherungsprämie gibt - dies ist den Versicherern freigestellt!. Ich hab das gerade durch und war recht sauer als ich bemerkt habe was da abgeht! Leider erfährt ma das erst wenn es zur Auszahlung geht. Ich finde auch dass dieser Umstand nie angesprochen wir auch wenn Finanztest die RiesterRents als probate Vorsorge bezeichnet - Schade. Und mit der Vorstellung die Rente würde mit Zinseszins immer mehr werden ?? ist wohl eher ein frommer Wunsch.