Beiträge von polobaer01

    Habe grade mal einen Blick auf das Konto riskiert und was ist Die Targo hat Überwiesen aber zu wenig 170 € statt der 600 € Zinsen und von dem einmaligen laufzeitabhängigen Betrag sieht man garnichts den wir schon 2 mal gefordert haben und dazu haben wir auch noch keine Stellungsnahme bekommen mal gucken was der Briefträger bringt mit der Auflistung aber besser wie nichts.

    moin (auch @ MDM),


    das beschweremanagement, hat mir eben dieses auch noch einmal telefonisch gesagt.. angeblich würde ein formloser 2-zeiler reichen, und hemmen müsste ich auch nichts..


    ehrlich gesagt, ich finde es wieder mal.................. merkwürdig :rolleyes: man stelle ich den ganzen *mehraufwand* einmal vor, den manche banken sich nun ans bein binden.. vor allem verstehe ich nicht, dass targonien scheinbar doch bei einigen hier BGs UND zinsen in einem überwiesen hat (sofern ich recht erinnere).. alles komich, oder..




    Habe ich auch jetzt mehrfach gelesen das sie mal mit und Ohne Zinsen überweisen. Verstehe das Verhalten mal wieder nicht. Post ist weg mal gucken ob die Wort halten. Bei Facebook haben es auch einige geschrieben das sie alles bekommen haben. Wie sind die da geschult???? Aber das heisst das wir hier auch weiterhin noch aktiv bleiben werden weil wir uns noch etwas aufregen müssen wegen der Targo. :D




    Bekomme seit gestern von der Targo auf meine Zinsforderung nur ein schreiben via E-Mail das es schriftlich bei Ihnen eingehen muss bei denen das habe ich Natürlich per Einschreiben mit Rückschein verschickt. Aber Reaktion auf die E-Mail 0

    Warum Einfach wenn es auch kompliziert werden kann man oh man

    So grade Konto angeschaut was soll ich safen Tagro hat überwiesen aber ohne Zinsen . Das werden wir dann auch noch mal schriftlich Fordern aber endlich mal was erhalten. Vom einmaligen lauzeitabhängigen Individualbetrag hab ich auch noch nichts gehört. Mal schauen ob noch was kommt werde es aber direkt noch mal schriflich Fordern. Bin froh das wir aber die Hauptsumme bekommen haben . Danke an euch alle so ein tolles Forum ohne euch hätten wir nicht alles gewusst wie was und wo .DANKE :thumbsup:

    So heute mal Post der Targo erhalten unser Betrag wir Überwiesen aber natürlich wieder ca 600€weniger da man keine Zinsen berechent hat dann am WE mal einen Brief fertig machen das wir das dieses Jahr noch fordern
    Und vom Individualbetrag reden die garnicht hier werde es auch noch mal fordern. Bin mal gespannt wann es auf dem Konto zusehen ist

    danke an Polobaer, hab die Nummer versucht, eine sehr nette Dame die mir sagte dass nach nicht mal einem Monat ein Vorgang bei mir angelegt wurde, das hat sie nun gemacht, ich freu mich ja so sehr (ironisch gemeint), es sind wohl zu viele Anträge geworden ich rechne nicht mehr mit einer Bearbeitung in diesem Jahr, bin masslos enttäuscht




    oh das ist ärgerlich aber die haben da anscheinend kein System einige haben auch das Geld vor uns bekommen die ende November erst die Targo angeschrieben haben. Sorry dachte ich würde vielleicht mal einigen was gutes Tuen damit ;(

    Hallo Ihr Lieben Targo Geschädigten,
    haben eine Telefonnr. für euch dort bekommt ihr mal konkrete Antworten zum Bearbeitungsstand, Netter MA der von uns alles wissen wollte und uns mitteilte das unser Geld nächste Woche da ist da es gestern rausgegangen ist.


    0203/ 347 7860


    Viel Erfolg und der Mann wusste das es sich um 3 BG bei uns ging


    Versucht es mal

    Würde mich wahrlich mal interessieren wieviele Überweisungen die TARGO heute gemacht hat und warum nicht gleich ein Schreiben zur Einrede auf Verjährung rausgeschickt wurde.


    Korioserweise wird per Mail (wie einige hier bekommen haben) die Verjährung per Einrede gehemmt. Schon komisch die Angelegenheit.




    Ich habe die Tage mehrere E-Mails an die Targo verschickt und habe heute die Mail bekommen mit Verzicht auf Verjährung. Hätte damit nicht gerechnet bin froh das ich das jetzt in den Händen halten kann.

    Hallo kann mir einer dazu was sagen haben heute E-Mail bekommen von der Targo
    Stimmt das den jetzt das die Verjährung mit diesem Schreiben gestoppt ist ?



    Sehr geehrter Heer xxxxxx, wir bestätigen Ihnen, dass wir Ihr Schreiben zur Rückerstattung von Bearbeitungsgebühren erhalten haben. Wir werden berechtigte Rückforderungswünsche erstatten, die nach den aktuellen Urteilen noch nicht verjährt sind. Da wir aber eine hohe Anzahl an Rückforderungen haben, kann es leider auch weiterhin noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Das beinhaltet einen Verzicht auf die Einrede der Verjährung. Dies gilt unter der Voraussetzung, dass bei Eingang des Rückforderungsbegehrens ein möglicher Erstattungsanspruch noch nicht verjährt war. Wir versichern Ihnen, dass berechtigte Forderungen ausgezahlt werden. Mit freundlichen Grüßen i.A. Thorsten Bölecke TARGOBANK AG & Co. KGaA Abteilung Beschwerde- & Kundenbeziehungsmanagement Kasernenstraße 10 40213 Düsseldorf Tel.: 0800 – 100 12 888 Fax: +49 203 - 34 71 61 30 E-Mail: beschwerde@targobank.dewww.targobank.de Die TARGOBANK in den sozialen Medien: facebook: www.facebook.com/targobank und www.facebook.com/sogehtbankheute twitter: www.twitter.com/targobank Google Plus: https://plus.google.com/+targobank Azubiblog: http://azubiblog.targobank.de _____________________________________________________________________________ TARGOBANK AG & Co. KGaA Persönlich haftender und geschäftsführender Gesellschafter: TARGO Management AG Vorstand: Franz Josef Nick (Vorsitzender); Peter Klein; Pascal Laugel; Jürgen Lieberknecht; Berthold Rüsing; Maria Topaler Vorsitzender des Aufsichtsrates: Eckart Thomä | Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf Handelsregister Amtsgericht Düsseldorf HRB 48380 | USt-ID-Nr.: DE 811 285 485; USt-ID-Nr. des umsatzsteuerlichen Organträgers: DE 261 486 989



    Die haben bestimmt einen Lostopf jeder MA darf eins ziehen und die glücklichen werden ausgezahlt. Weil nach Eingang arbeiten die nicht wie man leider sieht .