Beiträge von JUHA

    lasst die Finger davon Leute...
    Ich habe mich dorthin locken lassen zu einem so genannten Informationsabend an dem es nur darum ging wie gut das doch alles sei und welche Chancen sich dabei ergeben für einen selbst usw. Das ist erstmal einfach nur pures Anlocken und Ködern um Motivation für das weitere Vorgehen zu schaffen. Nicht zu vergessen, dass die AIDA kreuzfahrt ihr Argument schlechthin ist, dass sie selbst dann noch vorbringen werden wenn es der Erde wie dem Mars ergeht.
    Denn nachdem man dann für eine Mappe 25 Euro bezahlt weil man ja immernoch nicht weiß was wirklich nun los ist und weil da paar Bögen drin und das Logo der DVAG drauf ist zeigt das ganze Unternehmen ihr Gesicht.
    Ich selbst ging mit der Erwartung hin dort etwas über Versicherungen zu erfahren usw... Und dann kamen die Schulungen, Seminare oder wie auch immer. Wer auch immer dachte die erklären dir dort irgendwas der wird schbell merken es geht nur um eins...
    Wie stelle ich Kontakte her, wie überrede ich diese mir zuzuhören und wie bringe ich dort die Produkte an den Mann... Das alles sind verkaufsseminare die null damit zu tun haben, dass du den Leuten etwas gutes tust sondern bei denen es nur darum geht zu verkaufen und leute zu bequatschen. Das besonders absurde in meinen Augen dabei ist, dass du in der untersten Stufe nur Analysen mit den Kunden machst. Bei der Auswertung sitzt du zwar dabei aber du verstehst den Quatsch nicht mal... Das heißt du überredest deine Familie Freunde und Bekannte zu Dingen von denen du selbst nicht mal wirklich Ahnung hast. Aber das muss dort so sein! Weil das ganze System davon lebt... weil dort "die oben" an denen "unten" mitverdienen. Klassisch wie das Fundament einer Pyramide die Spitze oben hält. Und so wirst du darauf gerichtet in 14 Schulungen erstens zu verkaufen und zweitens deine eigenen leute unter dir anzuheuern.
    Und selbst das läuft ab wie in einer Sekte... wo man mit besonderen stiften die sonst keiner hat belohnt wird wenn man in bestimmten Zeiten so und so viel neue Mitarbeiter anwirbt.
    Die Interesse am Vorteil für den Kunden ist dabei nebensächlich. Natürlich wird von Seiten der DVAG so getan als sei es das Beste das es gibt... aber ist natürlich klar dass sich da niemand selbst gern in den Schatten stellen will.
    Denn am Ende werden dort alle Geldanlagemöglichkeiten sowie Sparpläne usw von den gleichen Unternehmen und Banken einfach nur vermittelt. Also deutsche Bank, aachen Münchener usw. Individuell ist dort nichts außer der Betrag den du investierst.
    Und dort zeigt sich auch dass die Vorteile für einen Kunden weniger von Interesse sind. Denn ich selbst bin da auch in eine Falle getappt.
    Hier zeigt sich übrigens auch das Interesse der jeweils Vorgesetzten. Weil mir das belabern usw zu doof vorkam habe ich das sein gelassen und hab meine Familie und Freunde davor bewahrt... dort spürst du einerseits den Druck der dir gemacht wird denn andauernd wirst du gefragt ob du schon neue Mitarbeiter hast oder potentielle Kunden... oder so wie in meinem Fall du wirst selbst potentielles Opf... äh Kunde! So wie es bei mir der Fall war.
    Nicht dass man jemanden der kaum was hat im Monat zusätzlich noch mit nicht notwendigen Verträgen fast die Hälfte des Einkommens aus der Tasche zieht. Nein... wenn man sich vertrauensvoll mit seinen Problemen dass das alles nicht mehr tragbar sei an seinen Berater wendet dann wird man solange mit Lösungen bequatscht die auf jeden Fall eine Kündigung ausschließen. Und bei dem Wort Kündigung werden die ganz verrückt... sobald man kündigen will erfinden die einfach Dinge und machen einem Angst dass da noch ein langer rattenschwanz dahinter hängt der einen gefühlt finanziell bluten lässt bei einer Kündigung was natürlich reiner Blödsinn ist. Wohlgemerkt wenn einem vorher zugesichert wurde dass kündigen problemlos zu jeder Zeit möglich sei.
    Und unternimmt man dann doch mal was auf eigene Faust weil einem das alles seltsam vorkommt bekommt man sofort bitterböse Nachrichten.
    Deshalb habe ich auch nicht nur einfach gekündigt sondern habe den ganzen Vertrag dann widerrufen.


    Wie gesagt das sind meine persönlichen Erfahrungen. Kann auch sein dass viele gute Erfahrungen haben. Aber mein Rat ist dass man gabz genau hin schauen sollte. Und sich bei allem was die einem erzählen vor Augen führen sollte wie dieses System dort funktioniert bei der DVAG und was dort in den Schulungen einem eingetrichtert wird. Danach bleibt für mich nicht mehr viel Vertrauen. Weil dort jeder zusieht wie er mit dem Arsch an die Wand kommt