Beiträge von Pactasunservanda

    Leider kann ich auch nichts Gutes über das Verhalten der Rechtanwaltskanzlei Gansel (Anwälte) berichten.
    Ich bin Eigentümer eines Fahrzeuges mit Dieselmotor (Audi Q5). Dieses Fahrzeug ist von dem Abgasschwindel des Volkswagenkonzerns betroffen. In einem Fersehmagazin von ARD/ZDF wurde vollmundig für die Tätigkeit der Anwalts-kanzlei Gansel Werbung betrieben.
    Der Anwalt Gansel würde betrogenen Dieselautobesitzern zu ihrem Recht gegenüber den betroffenen Fahrzeugherstellern verhelfen, so die Kernaussage der Berichterstattung.


    Da ich mir nicht zu helfen wusste, und auch den Argumenten aus dem Fernsehbericht geglaubt hatte, habe ich also schließlich die Anwaltskanzlei Gansel (Anwälte) damit beauftragt, meine Rechte in geeigneter Weise gegenüber der Volkswagen AG durchzusetzen.
    Nachdem auch meine Rechtsschutzversicherung ihre Eintrittspflicht anerkannt hatte, und ich in diesem Zusammenhang die Selbstbeteiligung im Rahmen meines Rechtschutzvertrages an die Anwaltskanzlei Gansel nach deren
    Aufforderung überwiesen hatte, habe ich abgewartet, was als Nächstes geschieht.
    Das war am 20.04.2018. Seit dieser Zeit habe ich nichts mehr von der Anwaltskanzlei gehört. Auch eine E- Mail
    von Anfang August 2018, in der ich angefragt hatte, was die Kanzlei in meiner Angelegenheit bisher unternommen hat,
    wurde bis heute nicht beantwortet. Ein unhaltbarer Vorgang, wie ich finde!
    Ich überlege ernsthaft, ob ich mein Mandat wieder zurückziehe und stattdessen auf die Möglichkeit Musterfestellungsklage hoffen soll.