Beiträge von Lailacat

    Bei mir auch gähnende Leere auf dem Commerzbank-Konto. Anwaltsgebühren und Zinsen haben sie gezahlt, bloß keine BG.
    Letzte Frist ist jatzt bis zum 26.05. - dann Klage. Und es fallen dann nochmals Anwaltsgebühren und Zinsen an- wie doof ist das eigentlich ;( Ist die Commerzbank noch zu retten - sind die Pleite?

    So, ich habe heute die Zinsen (NUR die Zinsen!) auf meine BG zurückbekommen: abzüglic Kapitalertragssteuer und Soli-Zuschlag - wo ist da denn bitte ein Kapitalertrag? :evil:
    Ich weiß, ihr habt hier schon etwas darüber geschrieben im Forum, ist das rechtens?
    Also die Commerzbank hat erst die Anwaltsgebühren an meinen Anwalt gezahlt, dann nach weiteren 2 Wochen jetzt die Zinsen :?: Und wo bleibt die Bearbeitungsgebühr?
    Was ist das bloss für ein verrückter Haufen X(

    Moin Ihr lieben Leidensgenossen,
    eben habe ich einen Anruf von einem Assistenten meiner Beraterin bei der COMMERZBANK bekommen um einen Termin zum "Jahresgespräch" zu vereinbaren. Ich meine, das sogenannte "Jahresgespräch" ist immer bis jetzt so abgelaufen, dass ich irgendetwas abschließen sollte oder einen Kredit aufnehmen wenn mein Konto im Minus war.
    Ich glaub es nicht :evil: : Business as usual und mein Anwalt (hat mit Klage gedroht) hat letzte Woche vom Filialleiter höchstpersönlich die Aussage bekommen dass innerhalb von 2 Wochen die BG nebst Zinsen auf meinem Konto sind. Bis heute ist gähnende Leere auf meinem Konto :(
    Ich fass es nicht!!!

    Die BMW Bank hat anstandslos die BG + Zinsen für 2 Kredite bezahlt. Hatte auf den letzten Drücker in der letzten Dezemberwoche die Erstattung beantragt und zeitgleich an den Ombudsmann geschrieben.
    Bei der Commerzbank (meine Hausbank) warte ich seit 04.11.14 auf mein Geld (diverse Fristen + Anwaltsschreiben) - nächste Woche wird geklagt, ist doch traurig nicht wahr?

    Ihr regt Euch alle (zu Recht) über die Santander und die Targo Bank ganz fürchterlich auf.


    Aber besser ist die Commerzbank auch nicht: seit November renn ich mit mehreren nicht eingehaltenen Fristen hinter meinem Geld her, habe 2 x (!) die Standardformulare ausgefüllt, 2 x die Kopien der 4 Kreditverträge weggeschickt. Dann alles Ende Dezember meinem Anwalt übergeben - der bekam auch noch mal die gleichen Formulare für mich zum ausfüllen und mal wieder das Standardschreiben mit dem Verzicht auf Verjährung etc. Am 04. Februar mahnte mein Anwalt noch einmal an - nichts!
    Ich schau mir jeden Tag mein Konto an......keine Zahlung von der Commerzbank :S
    Mein Hals passt nicht mehr durch die Tür :evil:

    [quote='cbracer1976','https://www.finanztip.de/community/thema/15-bearbeitungsgebuehr-von-krediten-zurueckfordern?postID=20344#post20344']Eine weitere Woche ohne Zahlungen der Commerzbank ist rum. Wir haben März und angeblich soll bis Ende März bei der COBA alles erledigt sein.


    Die Hoffnung stirbt zuletzt!


    ich warte auch gespannt auf die nächste Woche


    Erwarte heute noch einen Rückruf meiner Kundenberaterin in einer anderen Angelegenheit und werde sie dann auch nochmal auf den Bearbeitungsstand bezüglich der Bearbeitungsgebühr ansprechen!!!mal schaun .....[/quot
    e]




    Ob die Kundenberater/ innen da Auskunft geben dürfen?
    Vor 4 Wochen schon hat mein Anwalt der Commerzbank geschrieben dass ja jetzt alle Unterlagen vorliegen und einer Zahlung nichts mehr im Wege stehe.
    Nichts - kein Lebenszeichen! X(

    So, nachdem ich hier schon lange mitlese hab ich jetzt auch meinen Senf dazuzugeben. ;)
    Sylvi68 : habe das inhaltlich gleiche Schreiben von der Commerzbank bekommen. Dann habe ich geantwortet dass ich mich nicht, wie die CBank schreibt "für das THEMA interressiere" sondern einen berechtigten Anspruch habe. Beiliegende Vordrucke ausgefüllt und eine Nachfrist von 1 1/2 Wochen gesetzt. Die 2. Frist ist abgelaufen und ich habe einen Anwalt konsultiert.
    Nun stellt Euch vor, heute rief bei meinem Mann jemand von der CBank an und sagte, sie hätten so viel zu tun und wir sollten uns doch bis 2015 gedulden und in dem Brief stand doch, dass sie auf die Einrede der Verjährung verzichten (ja das haben sie geschrieben, aber mit wenn......) Und anerkannt haben sie noch gar nichts X(