Beiträge von Krabatz

    Hallo,



    ich werde im Februar arbeitslos und werde Arbeitslosengeld 1 beziehen. Danach möchte ich mich selbstständig machen und bekomme vielleicht einen Gründungszuschuss wenn die Arbeitsagentur ihn bewilligt.
    Meine Frau ist in einem Festangestelltenverhältnis. Ich frage mich nun was die beste Steuerklassenkombination ist.



    Auf den ersten Blich scheint es V / III (V für mich und III für meine
    Frau) zu sein, da dies monatlich die höchste Summe bringt. Allerdings
    beachtet man dann nicht den Steuerjahresausgleich am Ende des Jahres.
    Dort wird nämlich nur das Bruttogehalt meiner Frau beachtet. Der ALG 1
    ist nicht lohnsteuerabzugspflichtig.



    Also sollte wir die umgekehrte Kombination III / V (III für mich und V für meine Frau) zu wählen.



    Auf http://www.iww.de/lgp/lohnsteu…res-arbeitslosengeld-i-du... findet man eine Beispielrechnung die meine Situation exakt beschreibt.



    Nun meine Frage: Sind meine Überlegungen richtig und ist die
    Kombination III / V die optimal gewählte? Und ist die Beispielrechnung
    aus dem obigen Link einigermaßen korrekt? Ich verstehe leider die letzte
    Rechnung nicht. "Progressionsvorbehalt" klingt für mich nach Böhmischen
    Dörfern :-)



    Danke und Gruß,
    Thomas