Beiträge von Hanseat

    Es geht in meinem Beitrag nur um kostenlose (Sonderleistungen natürlich kostenpflichtig) Konten !


    Meine Schufa/Creditreform sind nahezu 100% positiv. Schufa "Tote" brauchen hier nicht weiterlesen, da es nur Zeitverschwendung wäre. Sorry, aber so ist die Welt...


    Ich schreibe hier einfach meine Erfahrungen.
    Ich hatte Jahrzehnte ein (teures) Filialen-Konto bei der Haspa (Hamburger Sparkasse) und kann dort -außer Kosten- nur Positives berichten.


    Da ein Umzug anstand, habe vorher natürlich ein zusätzliches (Online-)Konto eröffnet. Bei der DKB.


    Das DKB-Konto besteht immer noch und so wird es auch bleiben.
    Vorteil : Wirklich keine Kosten - VisaCard kostenlos , Abhebungen kostenlos, Guthabenzinsen , ....
    Nachteil : keine Einzahlung von Bargeld möglich (es gibt 1-3 Stellen in Deutschland, wo es geht... Aber wer wohnt da schon ;))
    Für mich sehr wichtig :
    Andere Banken "vertrösten" ohne Angabe von Gründen... Entschuldigung ? ... Fehlanzeige... Hier das Video vom Vorstand der DKB. War im onlineBanking auf der Startseite der DKB.
    Sowas habe ich als Privatkunde noch NIE gesehen !


    Nochmal : Ich fand es sehr toll / cool , sowas habe ich bei KEINER anderen Bank erlebt !


    Norisbank : Absolut meiden! 3 Anrufe bei der Hotline - 3x gleiche Frage - 3 unterschiedliche Antworten...
    Kontokündigung ein Desaster !
    Ich habe mein Konto gekündigt. Das Guthaben vom Girokonto wurde zeitnah überwiesen. Soweit OK.
    Das Konto besteht aber immer noch, weil die Norisbank nicht in der Lage ist das Konto aufzulösen... Warum ?
    Ich hatte/habe noch "unter 100 €" auf dem Tagesgeldkonto (glaube Noris nennt es Top-Zins-Konto...) und DAS muss ICH erst einmal selbst online überweisen...
    PS : Tip an die Norisbank : Geht doch nach Mexico - ist der Ort, wo der Pfeffer wächst... ;)


    FIDOR:
    Nun habe ich knapp eine Woche ein zusätzliches Konto bei der FIDOR.
    Vorteil : kostenlos , direkte Anbindung an BITCOIN und kraken(Beta) - Bargeldabhebungen mit der schwarzen (nicht Debit) kostenlosen Mastercard : 2 mal pro Monat kostenlos dann 2 €/ Abhebung. Oder Bei einer Abhebung/Monat 1 € GUTSCHRIFT ! Keine Barabhebung im Monat 2 € GUTSCHRIFT.
    Aber nur, wenn es Gehaltskonto ist ?!? Bitte Euch : Selbst in die AGB/Preisliste schauen... wie immer... :)
    Noch nie gesehene Leistung hat FIDOR erbracht : Geschwindigkeit !
    Nicht mal 1 Woche und ich habe das Online-Konto aktiv, mit Dispo-Rahmen , Kreditkarte (nicht debit) ist auf dem Weg.
    ICH habe mir ZEIT gelassen... WER ein Konto bei der FIDOR eröffnet, der schreibe mir bitte wie schnell es gehen kann. Ich denke 4 Banktage sollten möglich sein.


    Hoffe dies wird kein "Mecker- / Hate- Threat.



    XXXXX-Bank ist "schei...." ist nicht erwünscht !
    Bitte konkret schreiben. Ich schreibe meist im Windows-Editor und korrigiere dann am nächsten Tag und sende dann. Wut ist weg und ich kann dann auch interessante Infos liefern... (hoffe ich..) Danke für Eure net(te) posts !

    Ich antworte sehr ausführlich, weil mir bekannt ist, wie leicht es in Foren/Chats zu Missverständnissen kommen kann. Wen es stört : Es gibt bestimmt eine Benutzerfunktion meine Texte auszublenden ;)
    Wer trotzdem liest wird feststellen, dass ich mir Zeit nehme meine (nicht nur Finanz-) Angelegenheiten für mich passend zu gestalten und mein/e Wissen/Gedanken gern weitergebe, wenn es mir hilfreich erscheint.


    @awawaw :
    Ich habe bei der Schufa 100 von 100 Punkten. Trotz mehrerer Konten/Karten habe ich keine Änderung am Schufa-Score bemerken können. Ich bin gern über meine Möglichkeiten informiert und hole selten (meist bei größeren Zinsänderungen am Finanzmarkt) meine Kreditkonditionen ein. Da sich die Konditionen nicht geändert haben, tendiere ich dazu, dass mehrere Kreditkarten (natürlich gehe ich davon aus, dass die Monatsabrechnung immer pünklich bedient wird) keine negative Auswirkung auf den Score haben, ggf. könnte es auch positiv bewertet werden. Aber wer kennt die Schufa...


    @Saidi :
    zu Deiner (oder doch Ihrer ?) Frage:
    Ich nutze bisher nur auf dem Desktop das DKB-Multibanking mit Konten bei der Haspa (kündige ich in Kürze), DKB, Norisbank und PayPal.
    Sehr übersichtlich. Der Finanzstatus und Kontobewegungen aller Konten werden sofort nach dem Einloggen angezeigt. Weitere Funktionen, wie Überweisungen, etc. sind dort nicht möglich.


    @Kater.Ka
    Die Kreditkarten sind nicht der alleinige Grund für mehrere Konten.
    Die V-Pay-Karte der DKB ist durch die immer erfolgende Abfrage des Kartenchips sicherer, wird aber (fast) nur im "Euro-Land" akzeptiert. Diese trage ich immer bei mir.
    Die DKB-Visa-Karte ist meine Nr.1 im Ausland. Ich habe diese immer im Plus (mit winzigen Guthabenzins) und weis daher gerade nicht, wann das Kartenkonto abgerechnet wird.


    Die Maestro-Karte der Norisbank ist auch über den Magnetstreifen ohne Chipabfrage einsetzbar und wird deshalb weltweit(muss vorher freigeschaltet werden) akzeptiert. Die Karte kann aber kopiert werden... Die Mastercard der Norisbank ist im Ausland vergleichsweise kostenintensiv.


    Die AmericanExpress (PayBack) ist eher die Notkarte. Einziger Vorteil sind die PayBack-Punkte (falls PayBack in Frage kommt) die man -außer an Tankstellen- überall zusätzlich erhält. Das ist aber sicherlich kein Grund diese Karte zu besitzen. Um ein ausreichendes Limit zu haben, nutze ich diese Karte bei Discountern, Taxifahrten und anderen kleineren Einkäufen. Startlimit 500 €. Barabhebung erst nach 6 Monaten und Beantragung möglich.
    Die Abrechnung erfolgt am 14. , die Abbuchung am 19. jeden Monats.


    Der AmericanExpress-Kundenservice ist schon seltsam. So ist das Kartenlimit nicht online ersichtlich. Der telefonische Kundenservice musste eine "Testbuchung" machen um mir zu sagen, das mindestens 2000 € möglich sind. Den genauen Betrag kann mir dort Niemand nennen.
    (AMEX schriftlich : "Limit ist unlimitiert im Rahmen Ihrer Möglichkeiten")


    PS: Wenn frau/man die Konditionen der Konten kennt, dann sind Kosten nicht nötig. Ich habe bei der DKB, Norisbank & AmericanExpress noch keinen Cent Gebühren gezahlt aber Zinsen erhalten. Extrem kleiner Zinssatz, aber warum nicht mitnehmen ;)
    Die Norisbank nutzt das Phototan-Verfahren. Ein Lesegerät für die Phototan gibt es kostenlos. Immer gut, wenn die TAN auf einem anderen Gerät erzeugt wird. Die DKB nutzt Chip-Tan. Gerät kostenlos ? Kann ich nicht sagen, weil ich bereits einen Chip-Tan-Generator hatte.

    Ich schreibe einfach `mal, wie ich es sehe/mache. Mir ist klar, das ein kostenloses Konto nicht mit Einschränkungen verbunden sein muss.
    Mit der DKB bin ich zufrieden. Es gab nur 2 mal Schwierigkeiten. Einmal funktionierte die VISA-Karte nicht, weil am System gearbeitet wurde. Ob bei der DKB oder VISA ist mir nicht bekannt. Dann ist die Service-Hotline zeitweise schlecht zu erreichen. Weil es mich geärgert hat, habe ich einmal nachgeforscht und es gab einen Streik bei den Leuten, die in Berlin die Geldautomaten auffüllen. Also nicht der DKB anzulasten.
    Ich habe z.Z. ein Konto bei der DKB (V-PAY & VISA-Karte) ein weiteres bei der Norisbank (Maestro & Mastercard) und eine American Express Payback Karte mit 2000€ Limit nach 1 Monat, Barabhebungen aber erst nach 6 Monaten möglich. Alles ist kostenlos.
    Gehalt geht auf das DKB-Konto und dort ist nach dem ersten Eingang sofort der Dispo auf Höhe 2 mal Gehalt gesetzt worden.
    Ich überweise per Dauerauftrag jeden Monat einen Betrag von der DKB zur Norisbank. Somit habe ich auch dort einen höheren Dispositionskredit eingeräumt bekommen. Die monatliche Überweisung nutze ich für Miete,Amex-Kreditkartenabrechnung, usw.
    Ich rate Jeder/m 2 Konten zu führen ! Warum ? Wer schon einmal im Ausland (Urlaub) eine defekte Karte hatte wird es wissen ;) Ich kann online von einem Konto auf das andere überweisen. Falls eine Karte nicht mehr eingesetzt werden kann, dann benutze ich die Karten vom anderen Konto.
    Weiterhin habe ich keinerlei Akzeptanzprobleme, da ich alle gebräuchlichen Karten besitze.
    Mir ist noch keine Seite im Internet aufgefallen, die zu 2 Konten rät. Merkwürdig, weil man ohne Kosten mehr Sicherheit hat. Damit meine ich, dass ich immer an Geld komme, weil ich im Ausland immer die weniger akzeptierten Karten im Hotel-Safe lasse.
    Der "Verwaltungsaufwand" für 2 Konten ist nicht sehr hoch und rechtfertigt sich meiner Meinung nach schon durch das gute Gefühl im Urlaub keine Probleme zu bekommen.


    PS: Hallo Ihr Macher von Finanztip.de. Habt Ihr(Sie) schon mal über die Vor- und ggf. Nachteile von 2 Konten geschrieben ?