Beiträge von ranido

    So.....nun mal nach langer Zeit wieder ein Statusbericht.
    Peugeot Bank hat als erstes BG + Zinsen gezahlt...2 Wochen nach Anschreiben im November 14.
    Santander hat 2 x BG gezahlt im November und Dezember 14. Keine Zinsen. Zinsen nachgefordert. Von einem Vertrag 50% der Zinsen im Januar 15 gezahlt. Nochmals je 1 Brief / Vertrag an Santander + OBM. Keine Reaktion mehr. Am 9.3.2015 nochmals zwei FAXE an Santander mit Drohung letztes außergerichtliches Schreiben. Heute wurde alles überwiesen. 50% Rest sowie 100% der ausgerechneten Zinsen.
    SWK Bank hat auch bezahlt, ist aber durch RA gelaufen. Da die Fristen nicht eingehalten worden sind, läuft das Gerichtsverfahren, da der RA knallhart ist und sämtliche Forderungen sofort nachgeht. Unsere RSV übernimmt.
    Fakt ist:::::ALLES IST GUT und wir haben unser GELD!!!!!!! Euch anderen, die noch nichts bzw. nicht alles haben.....weitermachen und viel Glück!!!!!!
    Ranido

    2 x Santander ( aus 2007 und 2009 ) BG zurück. Zusammen ca. 2400,- Zinsen wurden nachgefordert ( OBM ) Ist noch nicht abgeschlossen. Kein Kunde mehr.
    1 x Peugeot-Bank ( aus Mai 2005 ) BG und Zinsen zurück ca. 650,- Problemlos und schnell. Kein Kunde mehr
    1 x SWK Bank ( aus Mai 2005 ) BG und Zinsen ( Nach Einschalten RA ) zurück ca. 1550,- Kein Kunde mehr.


    Euch ein FROHES GESUNDES ERFOLGREICHES NEUES JAHR 2015


    Gestern hat SB die ersten Zinsen zum Vertrag 2007 gezahlt, leider 370,- EUR zu wenig. Habe ich heute nachgefordert.

    nikow
    Vertragsbeginn 14.05.2007. Zahlung der BG am 27.11.2014. Also zieht die SB Nutzen vom 15.05.2007 bis 26.11.2014 über den gesamten BG Betrag 1137,20 EUR. So hat es auch mein RA auch bei der SWK -Baustelle gerechnet. Und die haben mittlerweile gezahlt, nur die RA-Kosten und die Mahnbescheidsgebühren nicht. Die hat RA jetzt noch extra angefordert.


    LG Ranido

    Neuer Stand von Santander. Für den ersten Vertrag sind 177,09 an Zinsen überwiesen worden. 316,21 EUR zu wenig, da bis zum Auszahltermin der BG 493,30 EUR angefallen sind. Morgen geht folgender Brief an die Santander:


    Betreff: Darlehensvertrag-Nr: xxxxxx vom 14.05.2007
    Hier: Nicht korrekt gezahlte Verzinsung bzw. falsch errechnete Zinszahlung zu der Kreditbearbeitungsgebühr zum Vertrag xxxxxxx
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ohne nähere Erläuterung zu Ihrer Berechnung der Zinsen zu BG des vorgenannten Darlehensvertrages haben Sie uns am 08.01.2014 EUR 177,09 zukommen lassen. Diese Zahlung entspricht nicht dem, was uns nach der aktuellen Rechtsprechung zusteht.
    Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshof ist davon auszugehen, dass Banken 5 Prozentpunkte über dem jeweiligen Basiszinssatz erwirtschaften und dementsprechend herauszugeben haben (Urteil vom 12.05.1998, Aktenzeichen: XI ZR 79/97, Urteil vom 07.06.2011, Aktenzeichen: XI ZR 212/10 m. w. N.).
    Ausgangsforderung Bearbeitungsgebühr: 1137,20 EURO
    15.05.2007 - 30.06.2007: 47 7.70 % 11,2754 €
    01.07.2007 - 31.12.2007: 184 8.19 % 46,9511 €
    01.01.2008 - 30.06.2008: 182 8.32 % 47,0490 €
    01.07.2008 - 31.12.2008: 184 8.19 % 46,8228 €
    01.01.2009 - 30.06.2009: 181 6.62 % 37,3319 €
    01.07.2009 - 31.12.2009: 184 5.12 % 29,3516 €
    01.01.2010 - 30.06.2010: 181 5.12 % 28,8730 €
    01.07.2010 - 31.12.2010: 184 5.12 % 29,3516 €
    01.01.2011 - 30.06.2011: 181 5.12 % 28,8730 €
    01.07.2011 - 31.12.2011: 184 5.37 % 30,7848 €
    01.01.2012 - 30.06.2012: 182 5.12 % 28,9532 €
    01.07.2012 - 31.12.2012: 184 5.12 % 29,2714 €
    01.01.2013 - 30.06.2013: 181 4.87 % 27,4632 €
    01.07.2013 - 31.12.2013: 184 4.62 % 26,4852 €
    01.01.2014 - 30.06.2014: 181 4.37 % 24,6436 €
    01.07.2014 - 28.07.2014: 28 4.27 % 3,7250 €
    29.07.2014 - 26.11.2014: 121 4.27 % 16,0975 €
    Total:15.05.2007 - 26.11.2014: 2753 Zinsen: 493,3035 €
    Seite 2 von 2 zum Schreiben vom 09.01.2014
    Von diesen uns zustehenden Zinsen in Höhe von EUR 493,30 überwiesen Sie 177,09 EUR.Somit bleibt eine Restforderung in Höhe von EUR 316,21.
    Sie haben uns gemäß § 818 Abs. 1 BGB die Nutzungen herauszugeben, die auf Zahlung der nicht geschuldeten Kreditbearbeitungsgebühren entfallen. Dies ist der Zeitraum 15.05.2005 bis 26.11.2014 und nicht, wie Sie wahrscheinlich berechnen, vom 15.05.2005 bis 30.04.2009.
    Eine Verjährung des Zinsanspruchs ist nicht zu begründen, da Sie durch die Rückzahlung der Bearbeitungsgebühren den Anspruch anerkannt haben (§ 212 BGB).
    Wir fordern Sie auf, die Restforderung in Höhe von EUR 317,27 bis zum 23.01.2015 auf unser Konto:
    Empfänger: XXXXXXX
    IBAN: XXXXXXXXXXXX,
    BIC XXXXXXXXX zu überweisen.
    Sollte diese Frist ergebnislos verstreichen, werden wir wegen der offenen Restforderung wiederum den Ombudsmann der privaten Banken, Bundesverband deutscher Banken, Postfach 040307 in 10062 Berlin, einschalten bzw. diese Angelegenheit gerichtlich durch unseren Rechtsanwalt weiter verfolgen.
    Eine weitere außergerichtliche Zahlungsaufforderung wird nicht erfolgen.
    Mit freundlichen Grüßen


    Wieder Einschreiben mit Rückschein.
    Bin mal gespannt auf den zweiten Vertrag. Die BG sind auch schon überwiesen, die Zinsen auch separat angefordert worden. Hier noch keine Antwort.
    Danke bis hier für die stille Hilfe aus dem Forum. Ich werde weiter berichten.
    LG Ranido

    2 x Santander ( aus 2007 und 2009 ) BG zurück. Zusammen ca. 2400,- Zinsen wurden nachgefordert ( OBM ) Ist noch nicht abgeschlossen. Kein Kunde mehr.
    1 x Peugeot-Bank ( aus Mai 2005 ) BG und Zinsen zurück ca. 650,- Problemlos und schnell. Kein Kunde mehr
    1 x SWK Bank ( aus Mai 2005 ) BG und Zinsen ( Nach Einschalten RA ) zurück ca. 1550,- Kein Kunde mehr.


    Euch ein FROHES GESUNDES ERFOLGREICHES NEUES JAHR 2015

    BG UND ZINSEN von der SWK sind da.
    Soeben kam ein Brief vom RA. Die SWK hat BG und Zinsen auf Konto vom RA überwiesen. Ohne Ankündigung oder Schreiben. Da die SWK nach Fristsetzung gezahlt hat, ist der MB schon raus ( Ja, unser RA ist gut und schnell ). Die Kosten für RA und MB hat RA mit Frist 20.01.2015 gesetzt. Ansonsten ist unsere Rechtsschutzversicherung auch schon eingeschaltet. Jetzt fehlen nur noch die Zinsen von Santander. Ist aber schon beim OBM. Jetzt ganz gelassen sein....
    Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2015 und viel Gesundheit!!!!!!!! Bleibt auch hartnäckig.


    RaNiDo

    Betr.: SWK Bank. Da trotz erstem Anschreiben von mir und zweitem Anschreiben vom RA nicht eine Antwort bzw. Reaktion kam ( empfinde ich als Arroganz hoch 3 ) hat RA am 23.12.2014 einen MB erstellt und entsprechend weitergeleitet. Mal sehen was daraus wird......Habe natürlich Rechtsschutzversicherung. Die Kosten für den RA wurden auch sofort angemahnt.........
    Aus den vorherigen BG von Santander haben wir zwar die BG zurück, jedoch nicht die Zinsen. Wurden angemahnt, aber keine Reaktion. Gleichzeitig ging für jede BG eine Beschwerde an den OBM in Berlin. Mal sehen was wird.....

    Guten Morgen


    Gibt es denn keinen hier, der etwas von der SWK Bank zu berichten weiß?
    Bisher keine Reaktion von SWK, nach Ablauf der Frist zum RA. Der hat nochmals Frist bis zum 22.12. gesetzt. Aber.... bisher nichts. Es geht um einen vorzeitigen abgelösten Kredit aus Vertragsdatum Mai 2005 mit 963,- EUR BG.
    Santander hat BG überwiesen, Peugeotbank hat BG + Zinsen überwiesen. Zinsen bei Santander nachgefordert + Beschwerde beim Ombudsmann. Bisher von beiden Seiten keine Reaktion.


    SWK Bank-Kunden alle zufrieden??????


    Grüsse

    Hallo
    Hat jemand schon BG von der SWK Bank erstattet bekommen? Hatte Frist gesetzt bis 12.12., kam noch nicht einmal eine Antwort. RA hat gestern Fax losgesendet mit nochmaliger Frist zum 22.12.. Dann Klage.....
    Santander hat bisher nur 2 x die BG gezahlt. Zinsen 2 x extra angefordert, Frist bis 22.12.. Da kam auch noch nichts....
    Habe parallel Schreiben und Dokus zum Ombudsmann geschickt. Natürlich alles per Einschreiben mit Rückschein. Bei Santander ist die Verjährung ja nun gehemmt.....aber bei SWK...ich glaube...jetzt wird´s eng....


    Grüsse
    Ranido

    Das steht zwar im Impressum, aber lt. der Homepage von Versicherungsombudsmann e.V. wird die SWK-Bank nicht vertreten.


    Die Schlichtungsstelle gilt nur für Versicherungen die die SWK Bank vermittelt hat. Ist nicht zuständig für Erstattung der BG. ( Habe dort angerufen, wollte mich vergewissern. Weil im Internet im Impressung es nicht eindeutig zu lesen ist. Vielleicht haben einige dort den Ombudsmann vermutet und Ihre Beschwerden dorthin weitergeleitet---das ist ein fataler Irrtum. )

    hallo
    stand heute
    2 x bg von santander problemlos überwiesen, zinsen extra gefordert mit gleichzeitigem Brief an Omnudsmann, da im ersten anschreiben ja auch die zinsen gefordert waren.
    sehr positiv: peugeot-bank: BG komplett mit zinsen innerhalb 14 tagen erstattet, ohne einsendung von unterlagen bzw. kenndaten, da diese nicht mehr vorhanden waren----echt sehr verbraucherfreundlich.
    sehr negativ: SWK-Bank! Nach Einschreiben mit Rückschein ( Empfang bestätigt ) keine Reaktion und keine Zahlung. Gestern schon beim Anwalt, da Frist auch gestern abgelaufen. Hat jemand von der SWK Bank eine Erstattung bekommen?


    Grüsse


    hallo
    Hat keiner von Euch Ärger mit der SWK-Bank bezgl. Rückerstattung BG? Hat jemand schon BG von SWK bekommen?
    Mit und oder ohne Zinsen? Interessiert mich brennend. Wie schon geschrieben: Null Reaktion von der SWK.
    Vielen Dank für Antworten.
    Ranido

    hallo
    stand heute
    2 x bg von santander problemlos überwiesen, zinsen extra gefordert mit gleichzeitigem Brief an Omnudsmann, da im ersten anschreiben ja auch die zinsen gefordert waren.
    sehr positiv: peugeot-bank: BG komplett mit zinsen innerhalb 14 tagen erstattet, ohne einsendung von unterlagen bzw. kenndaten, da diese nicht mehr vorhanden waren----echt sehr verbraucherfreundlich.
    sehr negativ: SWK-Bank! Nach Einschreiben mit Rückschein ( Empfang bestätigt ) keine Reaktion und keine Zahlung. Gestern schon beim Anwalt, da Frist auch gestern abgelaufen. Hat jemand von der SWK Bank eine Erstattung bekommen?


    Grüsse