Beiträge von BernhardM

    Hallo Zusammen,


    2001 habe ich eine klassische Kapitallebensversicherung bei der Standard Life abgeschlossen. Der aktuelle Rückkaufswert lt. letzter Standmitteilung entspricht bis auf rd. 300 € der Summe der eingezahlten Beträgen.


    Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union wirft seine Schatten voraus. Der britische Versicherer Standard Life will etliche Lebensversicherungsverträge in eine irische Tochtergesellschaft transferieren. Damit entfällt aber auch der Insolvenzschutz des britischen Entschädigungsfonds.


    Ich habe mich daher entschieden, meine Anlagestrategie zu ändern und die Versicherung entweder zu verkaufen oder zu kündigen. Die mir bislang bekannten bzw. empfohlenen Käufer wie Winninger, policendirekt, cash life etc. kaufen ausschließlich Versicherungen von deutschen Anbietern, aber nicht von Standard Life.


    Meine Fragen:
    Gibt es seriöse Anbieter, die Policen von Standard Life kaufen, ohne dass ich in die Steuerfalle bei Kündigung durch den Käufer nach Kauf gerate?
    Gibt es andere sinnvolle Möglichkeiten wie ich mit der Versicherung verfahren kann? (Prüfung auf Rückabwicklung durch Widerspruch wg. fehlerhafter Belehrung läuft bereits)


    Freue mich auf Hinweise!
    Bernhard M.