Beiträge von MichaelEg

    Hallo, wir haben vor 9 Jahren unsere Immobilie finanziert.


    Es war ein KfW Kredit und zwei Wohn Riester Verträge. Jeweils in etwa 1/3. Der KfW Kredit muss nächstes Jahr abgelöst werden. Das ist ja soweit auch alles klar. Bin gerade dabei Angebote einzuholen.


    Da es ein Neubau war, war die letzte Auszahlung der Wohnriester Kredite im Januar 2011. Somit sind ja im Juli 2021 die 10,5 Jahre voll nach dem man das Darlehen kündigen kann. Es sind normale Annuitätendarlehen.


    Kann man Wohnriester überhaupt kündigen oder gibt es da Sonderregelungen? Was ist zu beachten?


    Die Kredite liegen derzeit bei 4,37% - davon würden wir natürlich gerne runterkommen.

    es lesen bestimmt viele gerade ein lob über die bev nicht besonders gerne :)

    Danke! Ich habe das gemacht und bin gespannt. Ein wenig habe ich ein mulmiges Gefühl, da viele schreiben, dass der Januar Abschlag Teil der Insolvenzmasse ist. Der gesunde Menschenverstand sagt natürlich, dass bei einem Guthaben (ohne Bonus) von ca. 200€ es durchaus richtig ist, dass man den Januar nicht mehr bezahlt....aber was zählt der gesunde Menschenverstand schon.....?

    Hallo,
    ich bin auch von dem BEV Dilemma betroffen. Nach 11 Monaten
    Vertragslaufzeit geht mir nicht nur der Treuebonus flöten, sondern ich
    habe in der Zeit auch ca. 200€ mehr gezahlt als ich verbraucht habe.
    Sollte ich in diesem Fall entgegen dem Hinweis oben den Januar Abschlag
    über die Bank zurück fordern?