Beiträge von ma cha

    Hallo zusammen,


    beim Überprüfen meiner letzten Kontobewegungen ist mir aufgefallen, dass für die Ausführung meines DKB-Wertpapiersparplans ein Ausführungsentgelt in Höhe von 1,50 Euro erhoben wurde.


    Für meinen ETF-Sparplan bestand bis zum 31.12.2018 eine Aktion, dass in dem Aktionszeitraum kein Ausführungsentgelt belastet wird. Das Ausführungsentgelt wird bei jedem Einzug der Sparrate erhoben. Ich war mir über die Zeitliche Begrenzung der Aktion nicht im Klaren.


    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie seid ihr mit dieser Situation umgegangen? Empfiehlt es sich, die Sparbeträge und Zahlungsintervalle zu vergrößern? Oder würdet ihr zu einer anderen Bank wechseln?


    Ich freue mich auf eure Rückmeldungen.