Beiträge von sipaq

    Hallo zusammen,


    folgende Situation:
    Meine Frau hat einen ca. 10 Jahre alten Riestervertrag (bitte keine Kommentare zum Riester für und wieder). Ich habe keinen Riestervertrag. Seit Mitte 2018 arbeitet meine Frau aus privaten Gründen nicht mehr und seit kurzem haben wir Nachwuchs.


    Der Plan war, dass meine Frau als mittelbar zulagenberechtigte den Mindestbetrag von 60€ im Jahr einzahlt um Ihre individuelle Zulage zu bekommen und Sie zusätzlich noch die Kinderzulage bekommt. Jetzt habe ich aber gelesen, dass das nur geht, wenn ich auch einen Riestervertrag habe (Sparhöhe ist bei mir egal).


    Stimmt das oder kann ich darum herumkommen, jetzt extra dafür einen Riestervertrag abschließen zu müssen?