Beiträge von baerbelp

    also die Tickets habe ich am 31.10 14 gekauft. Veranstaltungsdatum sollte der 9.12.14 sein. Am 8.12 wurde die Veranstaltung dann abgesagt. Am 31.12 kamen weitere Informationen, unter anderem "Ansprüche auf Rückerstattung der Kartenpreise sind bei der vorläufigen Insolvenzverwalterin der MIGA GmbH geltend zu machen.".
    Mittlerweile hat sich die Insolvenzverwalterin gemeldet, das Verfahren wird im März eröffnet & ich konnte die Forderung anmelden.
    Ich hatte per Lastschrift gezahlt. ALso ich denke mal ich muss abwarten was passiert, da jetzt die Rückbuchung nicht mehr möglich ist, aber eventim ja wohl auch nicht haftet, weil ja die MIGA insolvent ist.

    Viele Dank für die Antworten! Nach drei Wochen wurde uns von eventim die Insolvenzverwalterin mitgeteilt, bei der wir die Ansprüche geltend machen sollen. Wir haben die Tickets dorthin geschickt, allerdings sind sie diese Woche zurückgekommen mit dem Hinweis, dass das Verfahren erst im März eröffnet wird und wir dann ggf. aufgefordert werden, die Karten erneut zuzusenden-es bleibt also spannend...

    Hallo,


    ich habe bei eventim Tickets für eine Veranstaltung gekauft, die Ausgefallen ist. eventim schrieb am 8.12:
    "Zum Vorgehen bei der Rückabwicklung des Kartenkaufpreises werden wir Sie in den nächsten Tagen weiter informieren."
    Bislang keine weiteren Infos, die Kundenhotline ist nicht erreichbar.
    Haftet eventim als Ticketverkäufer, also kann ich meine Lastschrift einfach zurückbuchen?
    Danke für Informationen,


    Bärbel P.