Beiträge von Outback

    Bin für Infos dankbar.


    in Europa sind die Zinsen niedrig bis nicht vorhanden, in anderen Ländern wie Russland, Weißrussland usw ist der Markt nicht frei, dort werden hohe Zinsen eingefordert, wer dort 15% Zinsen aufwärts für ein Darlehen hinlegen muss, für den sind besagte 8-12%Zinsen schon ein echtes Schnäppchen. Auch in Afrika gibt es nicht die Bankenlandschaft, die wir in Europa und Amerika kennen, insofern scheint es schon interessant. Jedoch würde ich das Geschäftsmodell doch gerne besser verstehen.....

    Danke für die Info, die Infos bringen mich jedoch nicht weiter. Mir geht es in erster Line um individuelle Erfahrungsberichte. Tipps und ggf. Hinweise.


    bin bisher immer noch ein wenig skeptisch bei den Anbietern.....

    Hallo in die Runde,


    hat schon jemand sich mit der Thematik p2p Kredite befaßt ? Gibt es diesbezüglich schon Erfahrungen ?


    Bin für Infos dankbar, beste Grüße und einen guten Rutsch :)


    Stefan

    Das stimmt natürlich, ich habe vorausgesetzt, das er sich auch Unterwegs einen Überblick verschaffen möchte und nicht zusätzlich Kosten für ein VPN Tool entstehen sollten.


    Für ausschließlich zu Hause und vorhandenem WLAN reicht ein Tablet natürlich hin ^^

    Bleibt mir bitte wech mit dem sorry Dreck. Das ist nix als permanente Überwachung.


    Whatsapp und Facebook kommt mir nicht ins Haus, Youtube ist der einzige Dienst den ich nutze, allerdings eher als TV on demand und auch nur über einen Fakeaccount.


    Ansonsten kann ich dem Zeug nicht abgewinnen. :thumbdown:

    Ich denke es wäre wohl am einfachsten ein günstiges Smartphone, eins mit 2 Sim Karten, zu beschaffen.


    Eine Simkarte des EU Landes sowie eine deutsche Prepaidkarte könnte man nutzen.


    Ich denke in Zeiten von PSD2 wird man das Online Banking nicht mehr lange anders nutzen können, zumal hat ein Smartphone immer ein Mehrwert, wie zum Beispiel ein kostenloses Navi und kostenlose zu aktualisierende Strassenkarten.


    :thumbup:

    Hallo und guten Tag in die Runde,


    ich bin noch ein Nutzer der Wüstenrot Bank, welche Ende November in der OLB aufgeht. Auf Merkblättern oder Flyern heißt es, das die Konditionen weitestgehend gleich bleiben. Bisher ist das Girokonto komplett kostenlos.


    Nun habe ich mit den Flyer genauer angesehen, es ist von einer Umstellung auf das Model Girokonto Online die Rede, dieses ist zwar kostenlos, jedoch fallen pro Position 0,30€ Gebühren an. Die Flyer sind so allgemein gehalten, auf den Punkt kommt man hier nicht. Finde ich ziemlich enttäuschend sprich hinterlistig.


    Ist hier im Forum diesbezüglich etwas bekannt ? Vielleicht hatte bereits jemand ähnliche Infos.
    8|