Beiträge von orange

    hallo alle zusammen,
    ich bin leider auch ein Spätzünder, habe erst gestern so wirklich mitbekommen, dass die Verjährungsfrist schon in paar Tagen vorbei ist.
    Nun habe ich meine Verträge rausgekramt, die Musterbriefe fast vorbereitet und wollte diese morgen persönlich abgeben (Bausparkasse Mainz ist die betroffene Bank). So alles gut soweit, dachte ich, bis ich gemerkt habe, dass ein Brief alleine die Verjährung nicht hemmt.
    Also meine Frage an euch, die bestimmt sehr viel Erfahrung inzwischen haben.
    Was sollte ich morgen tun?
    - Musterschreiben zustellen (persönlich, Einschreiben, Einschreiben mit Rückschein,...???)
    - Ombudsmann kontaktieren? (Wie finde ich den Zuständigen für die BKM?)
    - Anwalt einschalten? (sehr teuer?)
    - Mahnverfahren..
    ich bin verwirrt... ich weiss, dass ich sehr verspätet bin, aber ich hoffe, dass es noch eine Möglichkeit gibt die BG zurückzuholen.
    Ihr könnt mir sicherlich einen Tipp geben.
    DANKE vielmals und schöne erholsame Feiertage!!


    lg orange