Beiträge von luditus

    Ich bin soeben über eine google Suche auf diesem Beitrag gelandet.


    In 2008 habe ich einen basic Vertrag abgeschlossen der bis 2041 läuft und derzeit 270 EUR monatlich einzahlt.


    Erschreckend für mich, von 3200 EUR Einzahlung in 2018 sind 858 EUR Gebühren abgezogen worden. Ich bin fassungslos, kündigen kann man scheinbar nicht nur stillegen was nach Ablauf 2014 vermutlich einen Großteil des Guthabens über Gebühren aufgebrauchen würde.


    Scheinbar wurde auch Rückwirkend eine Vermittlungsprovision von 156 EUR an den Makler fällig durch die 3% Dynamik und das 5 Jahre lang.


    Hier eine grobe Kostenübersicht:


    Laufende Kosten des Vertrages nach Rürup:


    5% Rücknahmeabschlag für neue gekaufte Fondsanteile
    5,69 monatlich Vertragsgebühr
    0.25 % Garantiegebühr auf geglättet oder tatsächlichen derzeitigen Fondsbetrag
    1.5 % Fondsverwaltungsgebühr auf geglättet oder tatsächlichen derzeitigen Fondsbetrag


    Hochrechnung:
    162 € Rücknahmegebühr: Aus 276, 81 monatlich * 12 = 3.200 Euro Einzahlung 2018 * 0,05
    70 Euro Vertragsgebühr
    67 Garantiegebühr (tatsächlicher Betrag)
    403 Euro Fondsverwaltungsgebühr
    ---
    702 Euro


    Zusätzlich kommen bei einer Erhöhung Kosten für den Makler dazu in Höhe der Provision auf die bspw. 3% Dynamik hochgerechnet auf die Vertragslaufzeit.


    156 EUR Dynamikkosten
    ===
    858 EUR für 2018



    Übersehe ich da was? Ich komme mir gerade ziemlich übervorteilt vor.