Beiträge von Miri0408

    Die Depots laufen auf die Namen der Kinder, ab 18 können sie dann selbst ran. Daher wäre einer zusammen doof. Es gibt auch kostenlose, aber keiner von den finanztip Empfehlungen. Ansonsten kostet es z. B. bei DKB 1,50 € pro Anlage, also nach Wahl monatlich, alle 2 Monate oder quartalsweise.

    Danke für die Infos. Depot ist eingerichtet, Anlagehorizont langfristig, also mind 15 Jahre. Es ist noch Geld auf Tagesgeldkonten und als Festgeld geparkt. Als Index der MSCI, d.h. einer von denen, die Finanztip empfiehlt, oder halt mehrere. Evtl. ein nachhaltiger, da bin ich noch unschlüssig. Eher thesaurierend, um vom Zinseszins-Effekt zu profitieren. Wobei der Punkt mit der Steuerersparnis bei ausschüttenden ETFs auch nicht uninteressant ist...


    Bei justetf kann man kostenlos ein Portfolio erstellen, man kann auch aus Musterportfolios auswählen und verändern, Rohstoffe und Anleihen rein etc. Am Ende hat man dann seine Orderliste. Ist halt etwas aufwändiger, weil man schon eine Strategie braucht und jährlich das Rebalancing machen sollte. Aber vielleicht ist ein einzelner ETF auf den MSCI eh besser, weil wir ja eh noch Geld anderweitig angelegt und geparkt haben. Hat man durch einen einzelnen ETF auf den MSCI plus ein paar andere Anlagen, Tagegeld und Festgeld nicht eh schon genug Diversifikation?


    Zusätzlich zur Einmalanlage sind Sparpläne glaub ich sinnvoller als alle paar Monate. Zum Einen weniger Aufwand und man kanns nicht vergessen. Zum Anderen hat man ja deutlich weniger Gebühren, da einige Sparpläne kostenlos sind. Ansonsten hab ich ja jedesmal die Ordergebühren. Oder übersehe ich da was?

    Hallo. Ich glaube, meine Frage passt hier ganz gut rein. Ich hab mir inzwischen etliche Videos von Finanztip und justetf angeschaut und Artikel gelesen und begonnen, die Tipps umzusetzen. Jetzt möchte ich zunächst 15.000 € in ETFs anlegen plus Sparpläne, je einen für jedes Kind und uns Eltern. Meine Frage: Ist es für die Einmalanlage sinnvoller, ein ETF Portfolio über justetf zu erstellen, in dem dann 3-5 ETFs enthalten sind, oder nur einen der von finanztip empfohlen ETFs auswählen? Bei den Sparplänen das gleiche - ein ETF besparen oder, falls die Sparsumme hoch genug ist, mehrere?
    Vielen Dank schonmal!