Beiträge von Matthias_finanz

    Liebes Finanztip-Team,


    nach zweitägiger Recherche sind noch einige Fragen offen geblieben. Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen:

    1. Wenn ich ein Depot z.B. bei der DKB eröffne, verlangen diese ja eine Ordergebühr von 1,50Euro. Ist es bei einer Investitionssumme von 50 - 100 Euro montl. sinnvoll, hier dann nur halbjährlich oder jährlich einzuzahlen, wenn das Geld auf dem DKB Girokonto in dieser Zeit liegt?

    2. Wie teuer (konkret in Euro) wäre im Vergleich zur DKB ein Depot bei der Onivista Bank?

    3. Welchen nachhaltigen Fonds könnt ihr empfehlen?

    4. Hat der MSCI World in der Vergangenheit mehr Rendite gebracht als ein nachhaltiger Fonds?



    Vielen Dank für eure Antwort und Mühen mit einem nahezu verzweifelten Neuanleger :-)

    herzliche Grüße

    Matthias

    Nach gründlicher Recherche bin ich nun zu dem Schluss gekommen in den MSCI - World für meine Tochter zu investieren. Könnte man hier kurz den link reinstellen unter welchem man das Depot eröffnen kann?


    es gibt hier auch hier wieder viele Auswahlmöglichkeiten z.B. bei Xtrackers. welchen Unterschied amcht das`?


    Macht es auch SInn für mich als 35 jährigen in einen solchen zu investieren?


    Vielen Dank!

    Hallo,


    gerne würden wir für unsere Tochter eine Geldanlage finanzieren. Pro Monat werden ca. 75 Euro investiert, welche sie dann zu ihrem 18. LJ also nach ca 216 Einzahlungen (ca 15.000-18.000 Euro insgesamt). Zusatzzahlungen möglich.


    Haben Sie einen Vorschlag, wie man das Geld bei mittlerem Risiko am besten anlegen kann; bzw wo.


    Vielen Dank!


    Beste Grüße